Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 18.04.2008
Werbung

Henderson American Equity Fund: Verwaltetes Vermögen steigt auf über 500 Millionen Dollar

Der Henderson American Equity Fund hat die 500-Millionen-Dollar-Grenze geknackt: Die Summe des verwalteten Vermögens stieg in den vergangenen zwölf Monaten von 10 Millionen auf 530 Millionen Dollar. Der von Nick Cowley und Antony Gifford verwaltete Fonds hat seinen Benchmark im letzten Jahr um 9,4 Prozent geschlagen und gewann in Großbritannien, den Niederlanden und Belgien jeweils den Morningstar Award in der Kategorie "Bester Large Cap Aktienfonds". Außerdem wurde er bei den Lipper Gulf Awards 2008 sowohl für seine einjährige als auch für seine dreijährige Performance als bester seiner Kategorie ausgezeichnet.

"Das Durchbrechen der 500-Millionen-Dollar-Marke ist eine hervorragende Leistung, insbesondere in einem so volatilen Marktumfeld. Dies spricht für die Stockpicking-Kompetenz unserer Fondsmanager", kommentiert Kate O\'Neill, Director of European Distribution bei Henderson, den jüngsten Erfolg des Fonds. Dieser verzeichnet weiterhin beachtliche Zuflüsse, insbesondere aus Frankreich, Italien und der Schweiz.

Mit dem American Equity Fund verfolgen Cowley und Gifford einen so genannten Bottom-up-Stockpicking-Ansatz, d.h. sie beobachten Unternehmen über einen längeren Zeitraum, ehe sie investieren, und orientieren sich an keinem Index. Sie suchen vor allem fundamental solide, aber wenig beachtete Unternehmen, die den Markt überraschen können. "Unserer Meinung nach sind einige Aktien aktuell so niedrig bewertet, dass die ungünstige gesamtwirtschaftliche Lage mehr als ausreichend eingepreist ist. Daher ergeben sich nun Kaufgelegenheiten für solide Unternehmen mit Wachstumspotenzial", beschreibt Cowley die aktuelle Strategie. "Wenn der Markt dann den Aufschwung erwartet, dürfte das Portfolio davon profitieren."

Die aktuelle Gesamtmarktlage sieht Cowley kritischer: "Kurzfristig werden die Anleger ihre Erwartungen zurückschrauben müssen. Danach dürften allerdings die aggressiven Maßnahmen der amerikanischen Notenbank Wirkung zeigen."

Unlängst nahmen Cowley und Gifford die Handtaschen-Einzelhandelskette Coach, den Eisenbahnbetreiber Burlington Northern sowie Solera Holdings, einen Softwareanbieter für Automobilversicherer, in den Fonds auf.



Herr Holger Nacken
Tel.: 0049 (0)221 912887-59
Fax: 0049 (0)221 912887-77
E-Mail: holger.nacken@ergo-pr.de

Henderson Global Investors
WestEndDuo
Bockenheimer Landstraße 24
60323 Frankfurt
Deutschland
www.henderson.de

Über Henderson
Henderson Global Investors ist eine führende unabhängige Investmentgesellschaft mit Hauptsitz in London und Vertretungen in der ganzen Welt. Das Unternehmen bietet privaten und institutionellen Kunden in Europa, Asien/Pazifik und Nord-Amerika eine breite Produktpalette an Investmentprodukten und Dienstleistungen. Henderson verwaltet rund 92 Milliarden Euro Kapitalanlagen und beschäftigt mehr als 900 Mitarbeiter weltweit. Das Unternehmen wurde 1934 gegründet.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de