Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 15.03.2010
Werbung

Henderson Chef-Volkswirt: Märkte können Bank of England zur Zinserhöhung zwingen

Die britische Zentralbank geht in ihrem Inflationsbericht vom Februar 2010 von einem künftigen Rückgang der Inflation aus und hält an einem niedrigen Leitzinssatz fest. Die hohen Importpreise, resultierend aus dem Wertverlust des britischen Pfunds gegenüber dem US-Dollar, könnten jedoch zu einer Erhöhung der Leitzinsen führen. Diese Ansicht vertritt Simon Ward, Chief Economist der britischen Fondsgesellschaft Henderson Global Investors, in seinem Blog "Money Moves Markets". Eine solche Entscheidung wäre angesichts der schwachen Konjunktur und der anstehenden Wahlen höchst diskussionswürdig, die Märkte könnten die Bank of England jedoch förmlich dazu zwingen.

Den gesamten  Beitrag von Simon Ward lesen Sie unter www.moneymovesmarkets.com.



Herr Holger Nacken
Tel.: +49 (0)221 912887-59
Fax: +49 (0)221 912887-77
E-Mail: holger.nacken@ergo-komm.de

Henderson Global Investors
WestEndDuo
Bockenheimer Landstraße 24
60323 Frankfurt
Deutschland
www.henderson.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de