Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 10.04.2008
Werbung

Hofer Vertriebsunternehmen Futura Finanz hat Zukunft bereits hinter sich

Insolvenzverwalter kommt kaum nachvollziehbaren Vermögensverschiebungen auf die Spur

Berlin/Siegburg, April 2008. Etwa 25 Personen fanden sich am vergangenen Dienstag beim Amtgericht Hof ein, um Aufklärendes aus dem Mund des Insolvenzverwalters Dr. Martin Prager über den einst großen Finanzvertrieb aus dem Bayerischen Wald zu hören. Zwar fand der Insolvenzverwalter bei der Futura Finanz Zukunftsunternehmen für Finanz- und Wirtschaftsberatung GmbH & Co. KG (Futura), Hof, wenig in der Kasse, jedoch konnte er unter anderem Vermögensübertragungen kurze Zeit vor dem Insolvenzantrag ausmachen. Sie gingen fast ausschließlich an den ehemaligen Geschäftsführer Michael Turgut, Hof, oder ihm nahe stehende Firmen. Natürlich sollen nach Ansicht von Prager diese Werte wieder zu dem insolventen Unternehmen zurück.

Dieses Verhalten des früheren Geschäftsführers veranlasste Prager gleich nach seinem Amtsantritt Anfang Januar das Vermögen Turguts mit einem Arrest in Höhe von 4,6 Mio. Euro zu belegen. Die rasche Handlusweise Pragers wurde inzwischen in der mündlichen Verhandlung gerichtlich bestätigt. Allerdings wird noch ein ordentliches Klageverfahren notwendig werden, um die festgesetzten Vermögensteile, wie Aktien, Unternehmensbeteiligungen, Treuhandguthaben und Forderungen an Unternehmen, endgültig dem Insolvenzverfahren zuführen zu können. Außerdem seien von Prager Forderungen gegen andere Unternehmen Turguts festgestellt worden und Provisionsrückforderungen an Vermittler.

Mit diesen Nachrichten versorgt, stimmten die anwesenden Forderungsinhaber einstimmig zu, dass Prager auch in der Zukunft das Insolvenzverfahren weiterführen soll. Rechtsanwalt Hartmut Göddecke, Siegburg, der fast 200 durch die Vertriebsfirma geschädigte Anleger vertritt, zeigt sich zufrieden: „Auch wenn die Forderungen nicht vollkommen erfüllt werden können, kann langfristig gesehen mit einem zufriedenstellenden Ergebnis gerechnet werden.“

Die Futura und auch ihre Vorgänger haben in den vergangenen Jahren am Kapitalmarkt viele Fonds und Unternehmensbeteiligungen vermittelt, die für die Anleger große Verluste mit sich brachten. So zählen z. B. Angebote wie Frankonia, Göttinger Gruppe und MSF-Fonds hierzu wie die Bankprodukte der seit August 2006 geschlossenen Privatbank Reithinger. Der Vertrieb erfolgte oftmals über kaum ausgebildete Drückerkolonnen, für die in Spitzenzeiten bis zu 4.000 freie Vermittler tätig waren. Der Insolvenzantrag ist am 12. Dezember 2007 vom Finanzamt Hof gestellt worden; ein Ende ist allerdings noch nicht abzusehen.



Herr Michael Wrobel
Tel.: + 49 (0) 22 41 / 14 85 440
Fax: + 49 (0) 22 41 / 14 85 442
E-Mail: goeddecke@satzzeichen.info

Kanzlei Göddecke Rechtsanwälte
Rechtsanwalt Hartmut Göddecke
Auf dem Seidenberg 5
53721 Siegburg
Deutschland
http://www.kapitalrecht-info.de/

Die Rechtsanwälte der Kanzlei Göddecke sind an einer sachgerechten Aufklärung der Öffentlichkeit über das obige Rechtsthema interessiert. Konkret heißt das: Wir stehen Journalisten gerne für Fragen zur Verfügung. Auf Wunsch erhalten Sie die erwähnten Urteile als Volltext sowie weitere Belege.

Die Kanzlei Göddecke hat sich auf die Durchsetzung von Anlegerinteressen in allen Bereichen des Bank- und Kapitalanlagerechts spezialisiert und blickt auf eine über zwölfjährige erfolgreiche Arbeit zurück. Sie betreut unter anderem Fälle des gesamten Bank-, Börsen- und Wertpapierrechts, des weißen und grauen Kapitalanlagemarktes sowie Fragen zur Vermögensverwaltung einschließlich der damit zusammenhängenden Fragen dazugehöriger Rechtsgebiete.

Nützliche Informationen zu aktuellen Rechtsfragen stellen wir im Internet unter www.kapital-rechtinfo.de kostenlos zur Verfügung. Dieses Informationsangebot verstehen wir als Beitrag zum Verbraucherschutz. Denn nur wer sein Recht kennt, kann es auch durchsetzen.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de