dvb-Pressespiegel

Werbung
18.07.2008 - dvb-Presseservice

IMMAC-Fonds Pflegezentren Niedersachsen in der Platzierung

Hamburg, Juli 2008. Der Hamburger Initiator IMMAC bietet den Fonds IMMAC Pflegezentren Niedersachsen Renditefonds GmbH & Co. KG an. Er investiert knapp 22,7 Millionen Euro in zwei Pflegeheime im niedersächsischen Peine, davon gut 10 Millionen Euro Eigenkapital.

Beide Einrichtungen zusammen verfügen über 200 Pflegebetten in Einzel- und Doppelzimmern. Eines der beiden Objekte bietet zusätzlich 22 Appartements für Betreutes Wohnen. Die zwei gut eingeführten Einrichtungen sind auf 25 Jahre fest an die Betreiber verpachtet. Das größere der beiden Pflegeheime mit 150 Betten wurde 1993 errichtet, das zweite Fondsobjekt wurde 2005 kernsaniert.

IMMAC-Fonds schütten monatlich aus; von 6 Prozent p.a. in den Anfangsjahren steigend auf 11,5 Prozent p.a. in den letzten Jahren. Die Inflationsrate wird in der Prognoserechnung vorsichtig mit dauerhaft 1,75 Prozent p.a. kalkuliert. Die Anfangsverluste werden gemäß § 15b EStG vorgetragen. Für Anleger entsteht somit erstmals im Jahr 2012 eine Steuerpflicht. Die Mindestbeteiligungssumme beträgt 20.000 Euro zuzüglich Agio. Bei dem prognostizierten wirtschaftlichen Verlauf des Fonds und einem Verkauf der Immobilien im Jahr 2033 zum 12-fachen der Jahrespacht erzielt der Anleger einen durchschnittlichen jährlichen Wertzuwachs nach Steuern in Höhe von rund 9 Prozent (Steuersatz 35 Prozent) bezogen auf seine Kapitaleinlage inklusive Agio.



Herr Jürgen Braatz
Pressesprecher
Tel.: 040.34 99 40-0
E-Mail: presse@IMMAC.de

IMMAC Holding AG
ABC-Straße 19
20354 Hamburg
www.IMMAC.de

dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de