Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 02.08.2010
Werbung

ISRA VISION AG übernimmt Berliner Bildverarbeitungsspezialisten Graphikon

Die ISRA VISION AG (ISIN: DE 0005488100), einer der globalen Topanbieter für industrielle Bildverarbeitung (Machine Vision), Weltmarktführer für Oberflächen-Inspektionssysteme und einer der führenden Anbieter für 3-D-Machine-Vision-Solutions, hat die Graphikon Gesellschaft für Bildverarbeitung und Computergraphik mbH, Berlin, erworben. Die Produktpalette von Graphikon ergänzt das Angebot von ISRA für die Solar-Industrie ideal. Besonders im Bereich der Inspektion von Wafer basierten Solarzellen sowie in der Wafer-Inspektion für die Elektronikindustrie ist Graphikon ein bekannter Anbieter. Zu den Kunden gehören zum Beispiel Unternehmen wie Bosch, Q-Cells. Würth Solar, Solarwatt oder Solarworld.

Mit der Akquisition von Graphikon will ISRA die Marktdurchdringung im kräftig wachsenden Markt für erneuerbare Energien erhöhen. Das enge Vertriebs- und Servicenetz von ISRA – mit weltweit mehr als 20 Niederlassungen – bildet ab sofort die Plattform für den internationalen Vertrieb auch der der Lösungen von Graphikon.

Die Graphikon GmbH wurde 1990 vom renommierten Wissenschaftler Prof. Dr. Jürgen Saedler gegründet. Ein motiviertes Team erfahrener Spezialisten aus Optik, Sensorik und Softwareentwicklung entwickelt und fertigt komplette Inline- und Offline-Inspektionssysteme. Graphikon bietet ein Baukastensystem für Inspektionsaufgaben. „Die IBB Beteiligungsgesellschaft mbH hat den Aufbau des Unternehmens maßgeblich finanziert und die Entwicklung des Unternehmens in den vergangenen Jahren intensiv begleitet. Mit ISRA hat Graphikon nun einen starken Gesellschafter gewonnen, mit dem der Standort Berlin gesichert und die internationale Marktdurchdringung forciert werden können,“ so Roger Bendisch, Geschäftsführer der IBB Beteiligungsgesellschaft.

Der neue Standort Berlin bietet für die ISRA Gruppe nicht nur attraktive Zukunftsperspektiven durch die Nähe zu den Forschungseinrichtungen und politischen Entscheidungsträgern, sondern ist traditionell auch ein wichtiges Tor zu den Märkten in Osteuropa.



Herr Roger Bendisch
Tel.: +49 (0) 30 2125 3207
E-Mail: venture@ibb-bet.de

Investitionsbank Berlin (IBB)
Bundesallee 210
10719 Berlin
www.ibb.de

Über die IBB Beteiligungsgesellschaft mbH

Die IBB Beteiligungsgesellschaft (www.ibb-bet.de) stellt innovativen Berliner Unternehmen Venture Capital zur Verfügung und hat sich am Standort Berlin als Marktführer im Bereich Early Stage Finanzierungen etabliert. Die Mittel werden vorrangig für die Entwicklung und Markteinführung innovativer Produkte oder Dienstleistungen sowie kreativer Geschäftskonzepte eingesetzt. Aktuell befinden sich zwei von der IBB Beteiligungsgesellschaft verwaltete Fonds in der Investitionsphase, der VC Fonds Technologie Berlin mit einem Fondsvolumen von 52 Mio. € und der VC Fonds Kreativwirtschaft Berlin mit einem Fondsvolumen von 30 Mio. €. Beide VC Fonds sind finanziert durch Mittel der Investitionsbank Berlin (IBB) und des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) verwaltet vom Land Berlin. Seit 1997 hat die IBB Beteiligungsgesellschaft Berliner Kreativ- und Technologierunternehmen in Konsortien mit Partnern über 650 Mio. € zur Verfügung gestellt, wovon die IBB Beteiligungsgesellschaft rd. 83 Mio. € als Lead-, Co-Lead oder Co-Investor investiert hat.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de