Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 07.10.2008
Werbung

In die Gewinner von morgen investieren

Deka-Convergence Small MidCap setzt auf Konvergenz-Nebenwerte

Die DekaBank ergänzt ihr Fondsangebot für die Konvergenzstaaten. Deka-Convergence Small MidCap setzt auf Nebenwerte aus Volkswirtschaften, die eine wirtschaftliche Konvergenz an die europäischen Industriestaaten anstreben. Dazu zählen vor allem Staaten in Mittel- und Osteuropa sowie die Mittelmeer-Anrainerstaaten. Deka-Convergence Small MidCap ist damit einer der ersten in Deutschland zum Vertrieb zugelassenen Investmentfonds für dieses Segment.

Der Aufholprozess der Konvergenzländer ist weiter fortgeschritten. In den vergangenen Jahren war ein deutlicher Anstieg der in- und ausländischen Investitionstätigkeiten zu verzeichnen. Durch das wirtschaftliche Wachstum ist in vielen Ländern die Konsumtätigkeit der privaten Haushalte zu einer zusätzlichen Triebfeder der Binnenwirtschaft geworden. Jetzt werden auch Unternehmen aus der "zweiten Reihe" attraktiv. Diese profitieren aufgrund ihrer Eigenschaften besonders vom Konvergenztrend. "Kleine und mittlere Unternehmen sind in der Regel hoch spezialisiert und zeichnen sich durch eine schnelle Umsetzung von Ideen und damit durch Innovation und Flexibilität aus", beschreibt Fondsmanager Dr. Martin Hrdina (41) die Vorteile. "Deshalb haben diese Unternehmen ein höheres Ertragspotenzial." Weitere Eigenschaften der Nebenwerte aus den Konvergenzländern: "Kleinere Unternehmen aus diesen Regionen sind teilweise kaum bekannt und werden Entsprechend von Analysten bisher weniger beobachtet. Dabei bergen sie ein hohes Kurspotenzial", so Hrdina. Da einzelne Industrien, wie zum Beispiel Öl, in diesem Segment nicht dominieren, weisen Small- und MidCaps als Anlageklasse eine sehr ausgewogene Länder- und Branchenstruktur auf. Hrdina investiert in Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von weniger als 15 Milliarden US-Dollar.

Deka-Convergence Small MidCap (ISIN CF: LU0354542507, WKN DK2D60/ TF: LU0354542689, DK2D61) eignet sich für Anleger mit hoher Wertpapiererfahrung und hoher Risikobereitschaft. Der Ausgabeaufschlag bei der CF-Tranche beträgt 3,75 Prozent. Die jährliche Verwaltungsvergütung liegt bei 1,5 Prozent p.a. Bei der TF-Tranche wird eine Vertriebsprovision von 0,72 Prozent p.a. erhoben. Die performanceabhängige Vergütung beträgt 25 Prozent der Mehrperformance gegenüber dem Vergleichsindex. Die Depotbankgebühr beträgt 0,10 Prozent p.a. Verkaufsprospekte sind bei allen Sparkassen, Landesbanken oder bei der DekaBank, telefonisch unter 069/7147 - 652 sowie im Internet unter www.deka.de, erhältlich.



Herr Dr. Rolf Kiefer
Leiter public relations
Tel.: 069/71 47-79 18
E-Mail: rolf.kiefer@dekabank.de

DekaBank Deutsche Girozentrale
Mainzer Landstr. 16
60325 Frankfurt/M.
www.dekabank.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de