Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 25.10.2010
Werbung

Infinite Energy startet Solarfonds in Bulgarien

- Anleger erhalten jährlich 7% Verzinsung auf Genussrechte in BulgarSol-Fonds - Devnya-Solarpark nahe Varna mit 4,8 Megawatt peak (MWp) in Betrieb genommen - Überlassung der Sicherheiten an Anleger bietet maximalen Schutz - Bulgarien zählt europaweit zu den Ländern mit den meisten Sonnentagen

Die Infinite Energy Deutschland GmbH, Tochter der Infinite Energy Holding AG (ISIN: DE000A0TGNC4/WKN: A0TGNC) mit Sitz in Düren bei Köln, legt mit BulgarSol ihren ersten Solarfonds auf. Anleger investieren in einen Photovoltaik-Park in Devnya nahe Varna. Die Beteiligung erfolgt über Genussrechte, die mit 7% verzinst werden. Die Mindestanlage beträgt 25.000 Euro. Das Agio liegt bei 5% der Zeichnungssumme.

„Bulgarien ist im europäischen Solarmarkt aktuell einer der interessantesten Investitionsstandorte. Die energiepolitischen und gesetzlichen Rahmenbedingungen sind, anders als beispielsweise in Spanien, eindeutig und langfristig geregelt“, so Tjalling Halbertsma, Vorstandsvorsitzender der Infinite Energy Holding AG.

Devnya-Solarpark erstes Projekt in Bulgarien-Portfolio

Die Infinite Energy Gruppe investiert in Bulgarien in ein Projektportfolio mit einer Gesamtleistung von 19,2 MWp. Das erste Projekt, der Devnya-Solarpark, ist bereits in Betrieb genommen. Die Stromabnahmepreise sind in Bulgarien gesetzlich reguliert. Das EU-Land weist eine solide Einspeisevergütung auf. Darüber hinaus besteht eine gesetzliche Abnahmeverpflichtung des erzeugten Stroms durch die regionalen Stromverteiler. Für den Devnya-Solarpark wurden entsprechende Verträge mit der bulgarischen Tochter eines namhaften deutschen Energiekonzerns abgeschlossen. Die Stromabnahme ist für mindestens 25 Jahre garantiert. Die voraussichtlichen Gesamterlöse betragen rund 1,95 Millionen Euro pro Jahr.

Die Solarpro Holding, ein führender europäischer Anbieter in den Bereichen Entwicklung, Bereitstellung und Errichtung sowie Betrieb und Erhaltung von Photovoltaik-Parks, fungiert als Vertragspartner für den Devnya-Solarpark. Bulbrokers Consulting, ein namhaftes M&A- Beratungsunternehmen in Südosteuropa, betreute auf der Verkaufsseite die Transaktion für den Erwerb des Solarparks.

Absage an Bankenfinanzierung erhöht Sicherheiten für Anleger

Die Finanzierung des Solarparks soll vollständig durch die Ausgabe von Genussrechten und ohne Bankenbeteiligung erfolgen. „Ein Vorteil dieses Modells ist die maximale Sicherheit für den Anleger. Die Infinite Energy Gruppe verfügt damit über eine Vielzahl von Sicherheiten, die ansonsten üblicherweise an die fremdfinanzierenden Banken abzutreten sind“, erklärt Tjalling Halbertsma.

Markteintritt in Deutschland

Mit ihrem ersten Projekt BulgarSol startet die Infinite Energy ab Oktober den Markteintritt in Deutschland, um sich von hier aus im Geschäftsfeld der erneuerbaren Energien in Europa zu positionieren. „Deutschland ist Vorreiter im Bereich erneuerbarer Energien. Hier können die Niederlande noch einiges von Deutschland lernen“, so Henk Keilman, Gründer und Vorsitzender des Aufsichtsrates der Unternehmensgruppe. Der aus den Niederlanden stammende Entrepreneur ist Vorstand von RIG Investments, einer erfolgreichen Private-Equity- und Risikokapitalgebergesellschaft.



Frau Annette Matzke
Tel.: +49(0)221-420 75-24
Fax: +49(0)221-420 75-59
E-Mail: am@stockheim-media.com

Infinite Energy Holding Aktiengesellschaft
Victor-Gollancz-Str. 13
52349 Düren
http://www.infinite-energycompany.de/

Über die Infinite Energy Gruppe
Die Infinite Energy Holding AG (ISIN: DE000A0TGNC4/WKN: A0TGNC) ist Teil der Infinite Energy Group, einer Unternehmensgruppe, die sich Investitionen in erneuerbare Energien und ressourcenschonende Branchen zum Ziel gesetzt hat. Der Investmentfokus liegt auf solchen Energie-Infrastrukturprojekten, die durch langjährige Verträge gesichert sind, gesetzliche Abnahmegarantien beinhalten sowie überdurchschnittliche Renditen erwarten lassen. Das Investment-Team der Infinite Energy Gruppe vereint langjährige Erfahrung und Fachkompetenz auf dem Gebiet der regenerativen Energien und der Ökologie mit den Kenntnissen erfolgreicher Investoren. Hierbei greift sie auch auf das umfangreiche unternehmerische Fachwissen und den Erfahrungsschatz ihres Gründers und heutigen Aufsichtsratsvorsitzenden Henk Keilman zurück. Keilman ist ebenso Gründer und CEO von RIG Investments N.V. (niederländische Aktiengesellschaft), einer erfolgreichen und erfahrenen Private-Equity- und Risikokapitalgesellschaft, die sich durch ihre strategischen Investmentansätze auszeichnet.

Weitere Informationen zur Infinite Energy Holding finden Sie unter www.infinite-energycompany.de





dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de