dvb-Pressespiegel

Werbung
05.08.2008 - dvb-Presseservice

Inflationsschutz für die Berufsunfähigkeits-Absicherung

Die Bayerische Beamten Versicherungen (BBV) in München empfehlen, die private Berufsunfähigkeits-Absicherung gegen inflationsbedingten Wertverlust abzusichern.

Steigende Preise für Nahrungsmittel, Wohnung und Energie werden in den Medien nahezu täglich thematisiert, dennoch finden sie beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsrente oft keine ausreichende Beachtung. Auch die Kosten für die medizinische Versorgung im Falle einer Berufsunfähigkeit werden meist viel zu niedrig eingeschätzt.

Erst der Abschluss einer Beitragsdynamik auch in der Berufs- und Erwerbsunfähigkeits-Absicherung schafft einen langfristig ausreichenden und bedarfsgerechten Versicherungsschutz.

Für alle Versicherten, die in diesem Jahr bei der BBV einen Berufs- oder Erwerbsunfähigkeitsschutz abgeschlossen haben, besteht noch bis Ende 2008 die Möglichkeit, diesen Inflationsschutz nachträglich zu vereinbaren. Vor Rentenbeginn passen sich dann der Beitrag und damit auch der Leistungsanspruch automatisch an. Die Beitragsdynamik kann zwischen 5% und 10% gewählt werden. Eine zusätzliche Gesundheitsprüfung ist in diesem Fall nicht nötig.

Weitere Informationen hier...



M-Dienstleistungs-Center (MDC)
Tel.: 089 / 6787-9233
E-Mail: mdc@bbv.de

Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G.
(BBV)
Thomas-Dehler-Straße 25
81737 München
http://www.bbv-makler.de

dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de