Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 19.05.2008
Werbung

InterRisk Versicherungen: Anstieg der Beitragseinnahmen um 4,8 % - Deutlich über dem Marktniveau liegendes Wachstum im Geschäftsjahr 2007

Wiesbaden, 19. Mai 2008. Die Beitragseinnahmen der InterRisk-Gesellschaften nahmen im abgelaufenen Jahr um insgesamt 4,8 % zu und erreichten 122 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Steuern erhöhte sich auf einen neuen Rekordwert von 11,8 Millionen Euro.

Rekordergebnisse in der Schaden- und Unfallversicherung trotz Wintersturm Kyrill

Die InterRisk Versicherungs-AG Vienna Insurance Group konnte ihre Beitragseinnahmen im abgelaufenen Jahr um 6,1 % auf 66 Millionen Euro steigern, während die Beiträge der deutschen Schaden- und Unfallversicherer um 0,4 % zurückgingen. Wesentlicher Erfolgsfaktor waren erneut die marktführenden XXL-Bedingungskonzepte, die in der Unfall-, Privathaftpflicht-, Hausrat- und Wohngebäudeversicherung sowie seit Januar 2007 auch in der Geschäftsinhaltsversicherung angeboten werden. Trotz erhöhter Schadenaufwendungen durch den Wintersturm Kyrill reduzierte sich die Schaden- und Kostenquote (Combined Ratio) brutto um 1,3 %-Punkte auf 91,5 % und netto um 2,4 %-Punkte auf 87,7 %. Neue Rekordmarken erreichte das Jahresergebnis sowohl vor Steuern mit einem Anstieg um
32,2 % auf 9,9 Millionen Euro als auch nach Steuern mit einem Plus von 39 % auf
5,9 Millionen Euro.


Gewinnwachstum in der Lebensversicherung trotz schwieriger Kapitalmärkte

Die InterRisk Lebensversicherungs-AG Vienna Insurance Group setzte ihren Wachstumskurs im insgesamt stagnierenden Lebensversicherungsmarkt fort und konnte die Beitragseinnahmen im abgelaufenen Jahr um 3,4 % auf 56 Millionen Euro erhöhen. Trotz der weltweiten Turbulenzen an den Kapitalmärkten gelang es der InterRisk, eine Nettoverzinsung von 5,1 % zu erwirtschaften (Branchenschnitt 4,6 %). Damit zahlte sich auch in den Zeiten der Subprime-Krise die solide und besonnene Anlagepolitik der InterRisk aus, nach der ausdrücklich keine expliziten Kreditrisiken eingegangen werden. Das Jahresergebnis stieg vor Steuern um 11,7 % auf 1,9 Millionen Euro und nach Steuern um 12,7 % auf 1,15 Millionen Euro.

 

Ausblick

Für das Jahr 2008 geht die InterRisk Versicherungs-AG Vienna Insurance Group wieder von einem deutlich über dem Marktwachstum liegenden Beitragsanstieg aus. Im Fokus der Aktivitäten steht die Einführung eines mikrogeografischen Tarifsystems in der Wohngebäudeversicherung sowie die Einbeziehung weiterer gewerblicher Produkte in die erfolgreiche Konzeptreihe L, XL und XXL.

 

In der Risiko-Lebensversicherung wurde das zum 1. Januar 2008 eingeführte Rabattsystem für Nichtraucher vom Markt sehr positiv aufgenommen. Für die zweite Jahreshälfte ist die Markteinführung einer innovativen fondsgebundenen Rentenversicherung beabsichtigt.



Herr Wolfgang Bussmann
ppa.
Tel.: 0611 / 2787-270
Fax: 0611 2787499-270
E-Mail: wolfgang.bussmann@interrisk.de

InterRisk Versicherungen
Vienna Insurance Group
Karl-Bosch-Str. 5
65203 Wiesbaden
http://www.interrisk.de

Die InterRisk ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Wiener Städtischen Versicherung-AG Vienna Insurance Group. Die Vienna Insurance Group mit Sitz in Wien ist eine der führenden Versicherungsgruppen in CEE. Außerhalb des Stammmarkts Österreich ist die Vienna Insurance Group in Albanien, Bulgarien, Deutschland, Estland, Georgien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Mazedonien, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, der Slowakei, der Tschechischen Republik, der Türkei, Ungarn, der Ukraine und Weißrussland über Versicherungsbeteiligungen aktiv. In Italien und Slowenien bestehen zudem Zweigniederlassungen.
Am österreichischen Markt ist der Konzern mit der börsennotierten Wiener Städtische Versicherung AG Vienna Insurance Group, der Donau Versicherung, der Sparkassen Versicherung* und der Bank Austria Creditanstalt Versicherung präsent. Weiters besteht eine Minderheitsbeteiligung an der Wüstenrot Versicherung.
(*vorbehaltlich behördlicher Genehmigungen)
Die Angebotspalette der InterRisk umfasst Lebens-, Unfall-, Sach- und Haftpflichtversicherungen (ohne Kfz) für Privat- und Gewerbekunden. 105 Mitarbeiter betreuen ein Beitragsvolumen von 122 Mio. €. Als reiner Maklerversicherer arbeitet die InterRisk derzeit mit ca. 10.000 Vertriebspartnern zusammen.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de