Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 31.05.2007
Werbung

InterRisk führt Single-Tarif für die Privat-Haftpflichtversicherung ein

Wiesbaden, 31. Mai 2007. Die InterRisk Versicherungs-AG Vienna Insurance Group führt für ihre Privat-Haftpflichtversicherung einen Single-Tarif ein, bei dem auch die Kinder des Versicherungsnehmers beitragsfrei mitversichert sind.

In der Vergangenheit bot die InterRisk ihre Privat-Haftpflichtversicherung ausschließlich als Familien-Tarif an. Ab sofort können die Konzepte L und XL sowie das mehrfach ausgezeichnete XXL-Konzept auch als Single-Variante abgeschlossen werden.

Steigende Anzahl an Single-Haushalten und Alleinerziehenden
In Deutschland leben etwa 14 Millionen Singles. Fast 25 % der Männer im Alter zwischen 20 und 40 Jahren wohnen alleine. Bei den Frauen führt jede Fünfte zwischen 20 und 29 Jahren und jede Zehnte zwischen 30 und 39 Jahren einen Single-Haushalt – Tendenz steigend. Doch nicht nur die Zahl der Single-Haushalte steigt stetig an, sondern auch die der alleinerziehenden Väter und Mütter. Knapp 2 Millionen Männer und Frauen in Deutschland leben mit ihren Kindern alleine.

Beitragsfreie Mitversicherung von Kindern nach dem Single-Tarif der InterRisk
Eine existenzbedrohende Versicherungslücke kann bei herkömmlichen Single-Policen entstehen, wenn nach der Geburt eines Kindes die Umstellung auf eine Familien-Deckung versäumt wurde. Verursacht das Kind nämlich später einen teuren Schaden, kann der Versicherungsnehmer ohne Haftpflichtschutz vor dem finanziellen Ruin stehen – und das wegen einiger Euro Prämiennachlass für die Single-Police! Deshalb sichert die InterRisk mit ihrem Single-Tarif nicht nur den Alleinstehenden ab, sondern auch dessen Kinder.

Privat-Haftpflichtversicherung mit Top-Leistungen
Den Single-Tarifen liegen die gleichen Bedingungswerke zugrunde wie in der Familienversicherung. Mit diesen Produkten ging die InterRisk aus der Online-Befragung des Instituts der Versicherungsmakler e.V. (ivm) zur Privat-Haftpflichtversicherung nicht nur als eindeutiger Gesamtsieger hervor, sondern belegte unter anderem auch beim Kriterium Produktqualität den 1. Platz. Beim Top-Konzept "XXL" ist beispielsweise der Verlust privater Schlüssel ohne Entschädigungsgrenze mitversichert. Eingeschlossen sind zudem Schäden an gemieteten oder geliehenen Sachen sowie dem Arbeitgeber oder den Arbeitskollegen zugefügte Sachschäden. Sogar Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die dem Versicherungsnehmer selbst durch einen zahlungsunfähigen Schadenverursacher zugefügt wurden, sind mitversichert – einschließlich Rechtsschutz zur Durchsetzung des Anspruches.

Umfassender Schutz zu günstigen Preisen
Die von der InterRisk angebotenen Besonderheiten des Familien-Tarifes gelten auch für den neuen Single-Tarif. So wird ein Beitragsrabatt in Höhe von 25 % gewährt, wenn beim Abschluss nachgewiesen wird, dass seit mindestens 5 Jahren eine private Haftpflichtversicherung – gleich bei welchem Versicherer – schadenfrei bestanden hat. „Die im Vergleich zu der Familienversicherung um 25 % preiswertere Single-Deckung wird durch den von uns gewährten Schadenfreiheitsrabatt nochmals um 25 % günstiger. Für Alleinstehende mit oder ohne Kinder können wir damit ein höchst attraktives Produkt anbieten, das in Preis und Leistung keinen Vergleich scheut.“, so Dieter Fröhlich, Vorstandsvorsitzender der InterRisk Versicherungs-AG Vienna Insurance Group.



Herr Wolfgang Bussmann
Tel.: 0611 / 2787-270
Fax: 0611 / 2787-222
E-Mail: wolfgang.bussmann@interrisk.de

InterRisk Versicherungen
Karl-Bosch-Str. 5
65203 Wiesbaden
http://www.interrisk.de

Sicherheit durch Größe:
Die InterRisk gehört zur Vienna Insurance Group, dem führenden österreichischen Versicherungskonzern in Zentral- und Osteuropa mit Tradition seit 1824. Die Vienna Insurance Group ist der führende österreichische Versicherungskonzern in Zentral- und Osteuropa. Im internationalen Vergleich zählt der Konzern in diesem Raum zu den Marktführern. Außerhalb des Stammmarkts Österreich ist die Vienna Insurance Group in Albanien*, Bulgarien, Deutschland, Georgien, Kroatien, Liechtenstein, Mazedonien*, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, derSlowakei, der Tschechischen Republik, der Türkei*, Ungarn, der Ukraine und Weißrussland über Versicherungsbeteiligungen aktiv. In Italien und Slowenien bestehen zudem Zweigniederlassungen.

Zur Vienna Insurance Group in Österreich zählen neben der WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG Vienna Insurance Group die Donau Versicherung, die Bank Austria Creditanstalt Versicherung und Union Versicherung. Weiters bestehen Beteiligungen an der Wüstenrot Versicherung und an der Sparkassen Versicherung. Die Vienna Insurance Group gehört in Österreich, Tschechien, der Slowakei, in Rumänien, Bulgarien, Albanien* und Georgien zu den Marktführern.

*vorbehaltlich Due Dilligence und behördlicher Genehmigungen

Die Angebotspalette der InterRisk Versicherungs-AG Vienna Insurance Group umfasst Unfall-, Sach- und Haftpflichtversicherungen (ohne Kfz) für Privat- und Gewerbekunden. 70 Mitarbeiter betreuen ein Beitragsvolumen von 62,2 Mio. €. Als reiner Maklerversicherer arbeitet die InterRisk derzeit mit ca. 10.000 Vertriebspartnern zusammen.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de