dvb-Pressespiegel

Werbung
27.04.2007 - dvb-Presseservice

Investmentvermögen steigt stark

Jeder Deutsche besaß Ende des Jahres 2006 Investmentfonds im Wert von durchschnittlich 7 476 Euro. Das ist ein Plus von 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Blickt man bis ins Jahr 2000 zurück, so ergibt sich eine Steigerung des durchschnittlichen Investmentvermögens von 45,1 Prozent. Nicht nur die Deutschen engagieren sich in den letzten Jahren verstärkt für Investmentfonds, sondern auch die europäischen Nachbarn, die teils über erheblich höheres Investmentvermögen verfügen. Jeder Franzose besitzt durchschnittlich drei Mal so viel davon, die Österreicher haben doppelt so viel, die Briten liegen mit rund 3 000 Euro vor uns. Deutschland hat also nach wie vor Nachholbedarf.



Frau Uta Schaller
Tel.: +49 (0)228 920 0
Fax: +49 (0)228 920 12198
E-Mail: uta.schaller@postbank.de

Deutsche Postbank AG
Friedrich-Ebert-Allee 114 - 126
53113 Bonn
http://www.postbank.de/

Download

dia4_07_solo.pdf (170,81 kb)  Herunterladen
dvb-Newsletter
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de