Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 20.01.2009
Werbung

Itzehoer trotzt erfolgreich der Finanzkrise

Versicherung präsentiert für 2008 eines ihrer besten Jahresergebnisse

Die internationale Finanzmarktkrise hat den Itzehoer Versicherungen nichts anhaben können – im Gegenteil:
„Wir haben im vergangenen Jahr eines der besten Ergebnisse unserer Unternehmensgeschichte erzielt“,
kommentiert Vorstandsvorsitzender Wolfgang Bitter die Entwicklung der Itzehoer. Den 2008 erzielten
Überschuss beziffert er auf knapp 10 Millionen Euro. „Unsere solide, auf Sicherheit ausgerichtete
Anlagestrategie hat die Itzehoer vor den Folgen der Krise bewahrt“, so Bitter. Die Kapitalanlagen sind 2008 auf
770,0 Millionen Euro gestiegen.

Dies ist um so erfreulicher als auch Beitragseinnahmen des Konzerns auf 242,4 Mio. Euro leicht ausgebaut
werden konnten.

Dabei ist der Durchschnittsbeitrag bei den Kraftfahrzeugversicherungen – der Hauptsparte der Itzehoer – weiter gesunken, eine positive Entwicklung für die bei der Itzehoer versicherten Autofahrer. „Da die Unfallrate stetig
sinkt, zahlen sie im Durchschnitt weniger Prämien“, erläutert Bitter. Neben den günstigen Konditionen sind es
laut Bitter vor allem optimaler Service und Kundennähe, die die Itzehoer unter norddeutschen Autofahrern zu
einem der beliebtesten und bedeutendsten Versicherer machen.

Bei den Lebensversicherungen kletterte die Zahl der Verträge. „Insgesamt ist unser Beitragsaufkommen um
über 6 Prozent gestiegen – drei Mal mehr als im bundesweiten Vergleich“, sagt der Vorstandschef. Weil die
private Altersvorsorge der Zukunftsmarkt schlechthin sei,  bietet er für die Itzehoer auch zukünftig gute
Wachstumschancen.

Im Rahmen der Finanzkrise haben Anleger, die ihr Geld für die  Altersvorsorge in Aktien oder Fonds angelegt
haben, das Ersparte teilweise oder ganz verloren. Dies hat zu einem erhöhten Sicherheitsdenken und zu einer
Renaissance der klassischen Lebens- und Rentenversicherungsprodukte geführt. Mit einer unverändert hohen
und sicheren Überschussbeteiligung von 4,6 Prozent ist die Itzehoer im Marktvergleich sehr gut positioniert. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit verfolge die Itzehoer nicht das Interesse von Anlegern, sondern das ihre Kunden, die zugleich Mitglieder sind.

Solide Versicherungen gewinnen, so Bitter, gerade in Krisenzeiten an zusätzlicher Bedeutung für die
Menschen. „Hinter unseren Produkten steht unser guter Name, daher kann sich auch in Zukunft jeder auf uns
verlassen.“ Kundenbindung gehöre neben Serviceorientierung und Preiswürdigkeit zur Itzehoer
Unternehmensphilosophie.

Ihren Mitarbeitern bietet Itzehoer aufgrund der positiven Entwicklung auch in Zukunft sichere Arbeitsplätze.
„Unseren vorzüglichen Ruf und unseren Erfolg haben wir vor allem unserer kompetenten, gut ausgebildeten
Mannschaft zu verdanken“, so Bitter. Die Itzehoer bleibt deshalb ein wichtiger Ausbildungsbetrieb in der Region. Das Netz der Vertrauensleute werde sogar noch weiter ausgebaut.

 

 

 



Herr Rainer Lemke
Pressestelle
Tel.: 04821 773 410
Fax: 04821 773 8 410
E-Mail: r.lemke@itzehoer.de

Itzehoer Versicherung
Itzehoer Platz
25521 Itzehoe
http://www.itzehoer.de

Download

IV-PresseInfo_Unternehmenskennzahlen.pdf (58,67 kb)  Herunterladen



Vorstandsvorsitzender, Wolfgang Bitter
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de