Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 20.09.2010
Werbung

Jetzt rücken die Vererber in den Vordergrund

Bisher gilt das Augenmerk der öffentlichen Diskussion den Erben. Mit unserem Studiengang „Nachlass-Management“ in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Magdeburg/Stendal  werden nunmehr Fachkräfte zur Betreuung der Vererber ausgebildet. Die ersten Absolventen haben jetzt das erste Semester (von insgesamt fünf) mit einer Prüfung abgeschlossen und erhalten am 21.09.2010 in Hannover dafür ihr erstes Zertifikat zum „Geprüften Nachlass-Berater“.

Grund für die Etablierung des Nachlass-Managers ist die Tatsache, dass jedes Jahr in Deutschland nach seriösen Schätzungen 130Mrd. € vererbt werden. Für den Erbfall wird aber in der Regel bisher nicht vorgesorgt. Es gibt auch keine darauf abzielende Vermögensverwaltung.

Diese Lücke deckt künftig der Nachlassmanager ab. Bereits zu Lebzeiten wird er auf Grundlage einer Vorsorgevollmacht zum Vermögensverwalter, falls der Auftraggeber nicht mehr in der Lage ist, selbständig Entscheidungen zu treffen.  Die jeweiligen Tätigkeiten werden vertraglich vereinbart. Die Einhaltung der Ziele wird jährlich von der überprüft. Die späteren Erben sehen also, was mit seinem Vermögen geschehen ist und ob es gut oder schlecht verwaltet wurde.

Besonders wichtig ist die Tätigkeit des Nachlassmanagers natürlich, wenn z.B. eine altersbedingte Demenz Anlageentscheidungen nicht mehr möglich macht. Hier gibt es die Sicherheit, dass das zu vererbende Vermögen erhalten und auch in die richtigen Hände kommt.

Viel Geld wird durch mangelnde Kenntnis der Anleger über die richtige Anlage vernichtet. Zu geringe Renditen, falsche Beratung oder Betrug sorgen für Vermögensschäden von etwa 80 Mrd. € im Jahr. Mit der Beauftragung eines Profis wird dem vorgebeugt.

Und diese Entscheidung  fällt am besten rechtzeitig. Auch wenn der Gedanke an den eigenen Tod zu den schwersten im Leben gehört. Doch die Erben werden dies sicherlich positiv aufnehmen – ob nun die Kinder oder der überlebende Ehegatte.

Das erste Semester war ein großer Erfolg. Von 33 Absolventen haben 29 die Prüfung mit Erfolg abgelegt. Wir sind davon überzeugt, dass die Arbeit des Nachlass-Managers gleichberechtigt neben der Tätigkeit des Notars oder Steuerberater treten wird.

Der Nachlass- Berater ist dabei der Mann/die Frau für die Praxis. In Fragen der Rechtsberatung bzw. Steuerberatung zieht er dann natürlich Fachleute hinzu.

Am 21. 09.2010 werden im CONGRESS HOTEL am Stadtpark in Hannover der wissenschaftliche Leiter unserer Akademie Lightzins-Finanzdienstleistungen, Prof. Dr. Lothar Streitferdt und der Vertreter der Fachhochschule Magdeburg/Stendal, Prof. Dr. Fritz-Renè Grabau die Zertifikate für das erste bestandene Semester Nachlass-Berater) übergeben.

Zu dieser Veranstaltung sind Sie herzlich eingeladen Für Hintergrundinformationen laden wir Sie herzlich zu einem Pressegespräch (inklusive Mittagsimbiss) um 13:00 Uhr in das Hotel ein.

Bitte geben Sie uns kurz Bescheid, ob und wann Sie kommen möchten.



Herr Carsten Lucht
Tel.: 030 23 00 35 04
Fax: 030 23 00 35 62
E-Mail: fifaeg@t-online.de

Finanz Fachhandel – Bundesverband (FiFa) e.V.
-Bundesverband Finanzdienstleistungen (seit 1985)-
Tauentzienstr. 12
10789 Berlin
www.fifa-messe.de



Herr Klaus Dieter Girnt
Tel.: 0234 893860
Fax: 0234 8938655
E-Mail: info@lightzins.de

l i g h t z i n s eG
Huestraße 13
44787 Bochum
http://www.lightzins.de/

Download

FINANZ FORUM_34.pdf (1656,85 kb)  Herunterladen
FINANZ FORUM_33.pdf (1213,04 kb)  Herunterladen
Nicht allein....pdf (25,64 kb)  Herunterladen
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de