Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 10.07.2007
Werbung

Johann-Magnus von Stackelberg zum Vorstandsmitglied gewählt.

Dr. Doris Pfeiffer wird Vorstandsvorsitzende, v. Stackelberg stellvertretender Vorstandsvorsitzender Würdigung von Klaus Kirschner und Werner Nicolay

Berlin. Der Verwaltungsrat des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen hat in seiner heutigen Sitzung Johann-Magnus Freiherr von Stackelberg (Jg. 1951) einstimmig zum Vorstandsmitglied gewählt.

V. Stackelberg ist seit 2005 stellvertretender Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverbandes. Seine Amtszeit beträgt 6 Jahre.

Der Verwaltungsrat entschied einstimmig, dass Dr. Doris Pfeiffer – bereits am 18. Juni 2007 mit Wirkung zum 01. Juli 2007 zum Vorstandsmitglied bestellt – Vorstandsvorsitzende des Spitzenverbandes Bund wird. V. Stackelberg wurde einstimmig zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden gewählt.

„Mit der Wahl von Herrn von Stackelberg ist nun ein weiteres Mitglied des hauptamtlichen Vorstandes des Spitzenverbandes Bund gewählt worden. Der Aufbau des Spitzenverbandes Bund ist damit am heutigen Tag ein gutes Stück vorangekommen,“ erklärten die Vorsitzenden des Verwaltungsrates, Dr. Volker Hansen und Willi Budde. Am 01. Juli 2008 gehen die gesetzlichen Aufgaben, die bislang durch die Spitzenverbände der Krankenkassen wahrgenommen wurden, auf den Spitzenverband Bund über. Es gehe nun darum, eine funktionsfähige Struktur aufzubauen, betonten die beiden Verwaltungsratsvorsitzenden.

Dr. Hansen würdigte das „großartige Engagement und die hervorragende Arbeit“ des Errichtungsbeauftragten, Klaus Kirschner, und des juristischen Beraters, Werner Nicolay, und dankte auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Errichtungsbüros. Er ließ die vergangenen drei Monate Revue passieren und stellte fest, dass die Spitzenverbände mit Herrn Kirschner und Herrn Nicolay die „richtige Wahl“ getroffen hätten. Zusammen mit der tatkräftigen Unterstützung der Spitzenverbände habe die Selbstverwaltung damit erneut ihre Handlungsfähigkeit unter Beweis gestellt, betonte Dr. Hansen. Die Tätigkeit von Klaus Kirschner als Errichtungsbeauftragtem endet mit der Wahl des Vorstandes.

Diese Pressemitteilung finden Sie auch im Internet unter www.gkv.info



Herr Klaus Kirschner
Tel.: 0 30 / 2 40 08 65 - 63
Fax: 0 30 / 2 40 08 65 - 88
E-Mail: AltenkampSB@spibund.de

Spitzenverband Bund der Krankenkassen
Friedrichstraße 136
10117 Berlin
Deutschland

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de