Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 21.08.2009
Werbung

Jung, DMS & Cie. erschließt neue Anlageklasse „Managed Futures“

- Mehr Stabilität durch Ertragschancen in fallenden und steigenden Märkten  - Höchste Liquidität, striktes Risikomanagement und strenge Regulierung  - Assetklasse nun allen Poolpartnern zugänglich  - Weiterer Ausbau des Vollsortimenters 

Als Vorreiter unter den Maklerpools führt Jung, DMS & Cie. für seine über 14.000 angeschlossenen Berater ab sofort „Managed Futures“ als eigene Produktkategorie und damit eigenes Geschäftsfeld ein. Managed Futures gelten bereits in vielen europäischen Ländern aufgrund der geringen Korrelation zu anderen Assetklassen und der hohen Transparenz als beliebte, eigene Anlageklasse.

In den letzten Jahren haben Managed Futures immer dann ihre Stärke bewiesen, wenn es Turbulenzen an den Kapitalmärkten gab. Durch deren Beimischung in Kundendepots kann für mehr Stabilität gesorgt werden und es können somit unabhängig von der Marktentwicklung sowohl in steigenden als auch in fallenden Märkten Erträge erwirtschaftet werden. Davon ausgehend, dass es auch in Zukunft eher mehr denn weniger deutliche Marktschwankungen geben wird, ist es für Kunden und Berater unabdingbar, Depots zukünftig noch breiter zu streuen und über die Beimischung weiterer Anlageklassen nachzudenken.

Managed Futures Funds können ein großes Spektrum von Handelsmöglichkeiten auf Waren und Rohstoffen jeder Art sowie auf Finanztitel wie Währungen, Zinsen oder Aktienindizes nutzen. Kurz- und langfristige ausgeprägte Trends der Märkte werden von Computersystemen erkannt, die entsprechende Kauf- oder Verkaufssignale generieren. Die automatisierten Transaktionsentscheidungen sind somit frei von menschlichen Emotionen und Schwächen.

Poolpartnern von Jung, DMS & Cie. stand diese Anlagekategorie bisher ausschließlich in Form von Zertifikaten zur Verfügung. Dies erforderte in Deutschland die Anbindung unter das JDC- Haftungsdach. Zudem ist bei Zertifikaten immer auch das Emittentenrisiko zu bewerten.

„Seit der Insolvenz der Investmentbank Lehman Brs. in 2008 sind Zertifikate bei Kunden nur noch sehr schwer zu platzieren“, stellt John Schröder, Produktvorstand für Investmentfonds, Managed Futures und Zertifikate der Jung, DMS & Cie. AG, fest. „Jetzt ermöglichen wir allen angeschlossenen Beratern den Einsatz von Managed Futures mittels in Deutschland zum Vertrieb zugelassener und vor allem voll regulierter und hochtransparenter Investmentfonds, deren Sondervermögen bekanntermaßen insolvenzsicher ist.“

„Dadurch stärken wir nicht nur das Produktspektrum und die Absatzmöglichkeiten unserer Poolpartner, sondern ergänzen zugleich unser sehr erfolgreiches Geschäftsmodell als Vollsortimenter um einen weiteren wichtigen Baustein“, erklärt Dr. Sebastian Grabmaier, Vorstandsvorsitzender von Jung, DMS & Cie. und fährt fort: „Um Poolpartner von Jung, DMS & Cie. mit der wachsenden Bedeutung von Managed Futures-Produkten vertraut zu machen und auch einen flächendeckenden Zugang zu den renommiertesten Produktenhäusern zu gewährleisten, haben wir strategische und teilweise exklusive Vertriebskooperationen mit den Anbietern apano, Superfund und Varengold geschlossen. Ein Dachfondsangebot der patriarch Multimanager GmbH wird das Produktsortiment abrunden.“

Darüber hinaus startet Jung, DMS & Cie. eine Informations- und Schulungsreihe für Berater, um die Chancen und Risiken von Managed Futures detailliert herauszustellen und die positive Wirkung auf Kundenportfolios aufzuzeigen. Angeschlossenen Poolpartnern steht ab sofort zudem ein eigener Bereich für Managed Futures im Beraterportal „World of Finance“ unter www.jungdms.de zur Verfügung.



Herr Jan Olaf Hansen
Kommunikations Manager
Tel.: +49 (0)89 693513 18
Fax: +49 (0)89 693513 15
E-Mail: jan.hansen@jungdms.de

Jung, DMS & Cie. AG
Ludwig-Ganghofer-Straße 1
82031 Grünwald
www.jungdms.de

Über Jung, DMS & Cie.

Jung, DMS & Cie. ist ein Verbund aus über 14.000 freien Finanzdienstleistern. Als Vollsortimenter unter den Maklerpools stellt Jung, DMS & Cie. Poolpartnern über 12.000 Produkte von mehr als 300 Gesellschaften aus dem Investment-, Versicherungs-, Beteiligungs- und Finanzierungsbereich und im Haftungsdach der österreichischen Tochter Jung, DMS & Cie. GmbH auch strukturierte Bankprodukte wie beispielsweise Zertifikate und ETFs zur Verfügung.

Angeschlossene Berater profitieren von modernster Beratungstechnologie, spezialisierten KompetenzCentern und einem erfahrenem Produktmanagement in allen Sparten. Geprüfte Produkte werden in so genannten Masterlisten zusammengefasst, für die Jung, DMS & Cie. die Produkthaftung übernimmt. Mit einem notariell beglaubigten Eigenkapital von über 15 Mio. Euro gehört Jung, DMS & Cie. zu den finanzstärksten Unternehmen im Maklerpoolgeschäft.

Neben erstklassigen Produkten, fairen Vertriebsvereinbarungen und einem profitablen Courtagesystem erhalten Berater eine persönliche Vor-Ort-Betreuung durch regionale Vertriebsleiter. Für administrative Fragen stehen ServiceManager im Backoffice zur Seite. Mit über 200 individualisierbaren Werbemitteln ermöglicht Jung, DMS & Cie. Poolpartnern ein effektives Marketing im eigenen Design.

Detaillierte Informationen des Unternehmens sowie Pressemateralien zum Download finden Sie unter www.jungdms.de/presse

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de