Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 07.06.2006
Werbung

Junge Menschen vernachlässigen ihre Altersvorsorge

Gütesiegel für zielgruppenorientiertes Rentenprodukt an DBV Winterthur verliehen

Weiden, 7. Juni 2006 - Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung unter fachlicher Leitung von Prof. Dr. Thomas Dommermuth verleiht der DBV Winterthur Lebensversicherung AG für das Altersvorsorge-Produktkonzept „Meine extra-Rente“, das für die Zielgruppe Junge Menschen geschaffen wurde, ihr Qualitäts-Gütesiegel „für die Altersvorsorge besonders empfehlenswert“.

„Die DBV Winterthur wendet sich mit diesem Angebot ganz gezielt an junge Menschen. Gerade diese Zielgruppe hat einen hohen Informations- und Aufholbedarf bei der Altersvorsorge“, so Prof. Dr. Thomas Dommermuth. „In unserer Arbeit im Institut werden wir immer wieder damit konfrontiert, dass sich speziell die Unter-Vierzigjährigen leider noch viel zu wenig um ihre Rente kümmern. Wir begrüßen es, dass sich die DBV Winterthur hier verstärkt engagiert und ein solides Produkt auf den Markt bringt. Nach unserer umfassenden Analyse konnten wir ein entsprechend positives Gutachten erstellen. Das Produktkonzept „Meine extra-Rente“ wird von unserem Institut für diese Zielgruppe besonders empfohlen.“

Das vom Institut für Vorsorge und Finanzplanung zertifizierte Produktkonzept „Meine extra-Rente“ basiert auf dem Rententarif MR3+, einer klassischen Rentenversicherung, die durch Zusatzabsicherungen im Falle der Erwerbsunfähigkeit und einer möglichen Beitragspause bei Arbeitslosigkeit ergänzt wird. Die Auszeichnung, das Gütesiegel und damit eine Empfehlung des Instituts, beziehen sich in der Hauptsache auf die ausgewiesene Sicherheit, die steuerliche Ausgestaltung und gute Flexibilität. Der Tarif MR3+ und das Konzept „Meine extra-Rente“ ist damit insbesondere für Zielgruppen geeignet, für die die Themen Sicherheit und Flexibilität bei der Wahl ihrer persönlichen Altersvorsorge an oberster Stelle stehen.

Die DBV Winterthur schnürt mit „Meine extra-Rente“ ein attraktives Paket zur Altersvorsorge und testet darüber hinaus neue Distributionswege, z.B. in Einkaufscentern. Das Einstiegsangebot ab einer monatlichen Mindesteinzahlung von 30 Euro macht das Paket „Meine extra-Rente“ zusätzlich für die Zielgruppe der jungen Leute interessant. So kann auch der Student aus einem kleinen Budget in die große Rente investieren.

„Wir als unabhängiges Institut unterstützen Unternehmen, die die Initiative ergreifen, den Bereich Altersvorsorge erklärbar und begreifbar machen“, so Michael Hauer, Geschäftsführer des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung, Weiden i.d.OPf. “Eine zielgruppenorientierte Ausrichtung in der Produktpalette ist daher unserer Ansicht nach der richtige Weg.“

 

Über das Institut für Vorsorge und Finanzplanung

Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung unter fachlicher Leitung von Prof. Dr. Thomas Dommermuth wurde 2001 mit Hauptsitz in Weiden/Oberpfalz gegründet und ist als unabhängige Gesellschaft auf den Bereich private und betriebliche Altersversorgung spezialisiert. Das Kerngeschäft des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung liegt in der Beratung von Finanzdienstleistern, der Zertifizierung von Produkten und Beratungsprozessen zur Altersvorsorge, der Entwicklung und Implementierung von Altersvorsorge-Beratungssoftware sowie Fachseminaren an der hauseigenen Akademie. Unter den Kunden, die das Institut betreut, finden sich viele namhafte Unternehmen, wie z.B. der Postbank AG, LBS Bayern, Sparkassen-PensionsManagement GmbH,  impuls AG, DBV Winterthur Versicherungen und BHW Lebensversicherung AG.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.institut-vorsorge.de

 

 

 

Pressekontakt:

Institut für Vorsorge und Finanzplanung GmbH

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Michaela Finnie

Tel: 09122/888 623

Fax: 09122/888 624

E-Mail: michaela.finnie@vorsorge-finanzplanung.de


 



PR
Frau Michaela Finnie
Tel.: 09122 / 888 623
Fax: 09122 / 888 624
E-Mail: michaela.finnie@vorsorge-finanzplanung.de

Institut für Vorsorge und Finanzplanung GmbH
Zur Drehscheibe 5
92637 Weiden
Deutschland
www.institut-vorsorge.de

Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung unter fachlicher Leitung von Prof. Dr. Thomas Dommermuth wurde 2001 mit Hauptsitz in Weiden/Oberpfalz gegründet und ist als unabhängige Gesellschaft auf den Bereich private und betriebliche Altersversorgung spezialisiert. Das Kerngeschäft des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung liegt in der Beratung von Finanzdienstleistern, der Zertifizierung von Produkten und Beratungsprozessen zur Altersvorsorge, der Entwicklung und Implementierung von Altersvorsorge-Beratungssoftware sowie Fachseminaren an der hauseigenen Akademie. Unter den Kunden, die das Institut betreut, finden sich viele namhafte Unternehmen, wie z.B. der Postbank AG, LBS Bayern, Sparkassen-PensionsManagement GmbH, impuls AG, DBV Winterthur Versicherungen und BHW Lebensversicherung AG.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de