Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 28.03.2007
Werbung

KKH: Ausgaben für Arzneimittel steigen in 2007 weiter

Hannover – Die Kosten für Arzneimittel sind im Februar 2007 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 7,3 Prozent gestiegen, wie die Kaufmännische Krankenkasse (KKH) meldet. Nach Angaben der Kaufmännischen resultiert diese Ausgabensteigerung aus der Mehrwertsteuererhöhung zu Beginn des Jahres sowie einer Mengenausweitung durch die Anzahl ausgestellter Rezepte. Die KKH hatte bereits im Januar eine Steigerung der Arzneimittelkosten um 6,8 Prozent zu verschmerzen.

"Wenn dieser Trend zu mehr Arzneimittelrezepten anhält, werden die wirtschaftlichen Effekte der Gesundheitsreform schon vor deren Inkrafttreten in Frage gestellt", warnt KKH-Vorstandschef Ingo Kailuweit. Nach den kurzzeitigen Erfolgen des Arzneimittelversorgungs-Wirtschaftlichkeitsgesetzes fordert die Kaufmännische deshalb weitere Maßnahmen zur dauerhaften Stabilisierung der Arzneimittelausgaben.



Herr Volker Bahr
Tel.: 0511 2802-1610
Fax: 511 2802-1699
E-Mail: presse@kkh.de

KKH Kaufmännische Krankenkasse
Karl-Wiechert-Allee 61
30625 Hannover
http://www.kkh.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de