Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 10.12.2007
Werbung

KKH-Präventionssymposium: Beweglich?

Präventionssymposium der KKH findet am 30. Januar 2008 in Hannover statt

Hannover, Dezember 2007 –  Am 30. Januar 2008 findet in der Kaufmännischen Krankenkasse in Hannover anlässlich der Veröffentlichung des dritten Weißbuches Prävention ein Symposium mit dem Titel "Beweglich?" statt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Förderung eines gesunden Bewegungsverhaltens von Kindesbeinen an. Gleichzeitig wird über den aktuellen Stand der Präventionsforschung zur Förderung eines bewegten Lebensstils und zur Vermeidung von Muskel-Skelett-Erkrankungen informiert. Weitere Themen sind der Bewegungsmangel bei Kindern, seine Ursachen und Folgen sowie die Vorstellung von erfolgreichen und leicht umsetzbaren präventiven Ansätzen im Alltag.

Herzlich eingeladen sind alle Erzieher/innen, Lehrkräfte, Vertreter/innen von Beratungs- und Bildungseinrichtungen, Studenten und sonstige Interessierte. Sie alle können am 30. Januar 2008 mit Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Prävention in einen Dialog treten. Der Kongress soll dabei helfen, eine Diskussion über die zunehmende sportliche Inaktivität von Kindern und die damit einhergehenden gesundheitlichen Probleme zu entfachen. Hauptanliegen der Veranstaltung ist es, Konzepte zu mehr Bewegung im Kindes- und Jugendalter zu vermitteln.

Bereits zum dritten Mal gibt die KKH gemeinsam mit der Medizinischen Hochschule Hannover ein Weißbuch Prävention heraus. Die Reihe der Weißbücher sind aktuelle Nachschlagewerke zu Zahlen, Daten und Fakten sowie erfolgreichen Präventionsstrategien zu quantitativ und ökonomisch relevanten Krankheitsbildern. Nach Herzkreislauferkrankungen im ersten Band und stressbedingten Erkrankungen im zweiten stehen Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems im aktuellen Band im Fokus.

Muskel-Skelett-Erkrankungen gehören im deutschen Gesundheitssystem zu den "Top 5" der ausgabenstärksten Krankheiten. Ob Rückenschmerzen, Arthrose oder Osteoporose: Mit mehr Bewegung ließe sich diesen Erkrankungen wirksam vorbeugen bzw. das weitere Fortschreiten vermeiden. Den aktuellen Stand der Forschung und erfolgreiche praktische Ansätze stellt das Weißbuch vor. Die Ergebnisse sollen im Rahmen des Symposiums am 30. Januar 2008 diskutiert werden.

Mehr Informationen zum Weißbuch und zum Symposium (inkl. Anmeldung) finden Sie auch unter: www.kkh.de/weißbuch.



Frau Daniela Friedrich
Tel.: 0511 2802-1610
Fax: 0511 2802-1699
E-Mail: presse@kkh.de

KKH Kaufmännische Krankenkasse
Karl-Wiechert-Allee 61
30625 Hannover
http://www.kkh.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de