Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 12.03.2009
Werbung

KKH fordert Solariumsverbot für Minderjährige: 60 Prozent mehr Hautkrebs bei unter 25-Jährigen

Minderjährige sollen nach Ansicht der Kaufmännischen Krankenkasse (KKH) keinen Zutritt zu Solarien haben. „Obwohl bekannt ist, dass junge Haut besonders empfindlich ist, gehen jährlich Millionen Jugendliche in Sonnenstudios“, sagte KKH-Vorstandsmitglied Rudolf Hauke. Vor diesem Hintergrund begrüßt die KKH die jetzt bekannt gewordenen Pläne des Bundesumweltministeriums, den Solariumsbesuch für unter 18-Jährige gesetzlich zu verbieten. „Einzig an die Vernunft zu appellieren reicht nicht aus. Der Wunsch nach Bräune darf nicht dazu führen, dass Jugendliche sich der häufig aggressiven künstlichen UV-Strahlung aussetzen und damit ihr Krebsrisiko bereits in jungen Jahren erhöhen“, so Hauke.

Nach Berechnungen der KKH ist die Zahl der Hautkrebsfälle in Deutschland zwischen 2001 und 2008 um fast 50 Prozent gestiegen, bei den unter 25-Jährigen sogar um knapp 60 Prozent. Laut Medienberichten will das Bundesumweltministerium noch in diesem Jahr den Gang ins Sonnenstudio für unter 18-Jährige gesetzlich untersagen.



Frau Daniela Friedrich
Tel.: 0511 2802-1610
Fax: 0511 2802-1699
E-Mail: presse@kkh.de

KKH Kaufmännische Krankenkasse
Karl-Wiechert-Allee 61
30625 Hannover
http://www.kkh.de/

Die Kaufmännische Krankenkasse (KKH) ist Deutschlands viertgrößte bundesweite Krankenkasse mit rund zwei Millionen Versicherten. Sie gilt als Vorreiter für innovative Behandlungsmodelle in der gesetzlichen Krankenversicherung. Mehr als 4.300 Mitarbeiter bieten einen exzellenten Service, entwickeln zukunftsweisende Gesundheitsprogramme und unterstützen die Versicherten bei der Entwicklung gesundheitsfördernder Lebensstile. Exklusiver Kooperationspartner der KKH ist die Allianz Private Krankenversicherung. Zum 1. April 2009 fusioniert die KKH mit der BKK Allianz zur KKH-Allianz. Das jährliche Haushaltsvolumen beträgt über vier Milliarden Euro. Hauptsitz der KKH ist Hannover.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de