Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 10.06.2011
Werbung

Karneval der Kulturen: Jeder investierte Euro bringt das Fünffache an Einnahmen

Erstmals haben die Volkswirte der IBB mit Hilfe eines regionalen ökonometrischen Simulationsmodells die durch den Karneval der Kulturen generierten Wertschöpfungseffekte berechnet. Alles in allem haben die Ausgaben der Veranstalter, die Investitionen der Künstlergruppen und der Konsum der karnevalsbegeisterten Touristen in den vergangenen fünf Jahren ein zusätzliches Bruttoinlandsprodukt von insgesamt 53,2 Mio. EUR angestoßen.

Insgesamt wurden in diesem Zeitraum durch den Karneval der Kulturen rund 220 Arbeitsplätze in der Hauptstadt gesichert bzw. neu geschaffen. Für den Berliner Haushalt zahlt sich der Karneval der Kulturen ebenfalls aus – die öffentlichen Einnahmen Berlins wurden durch die zusätzlichen Wertschöpfungseffekte um insgesamt 4,2 Mio. EUR erhöht. Allein 2011 bringt jeder in den Karneval der Kulturen öffentlich investierte Euro das Fünffache an öffentlichen Einnahmen zurück.

Auch wenn der Karneval der Kulturen hinsichtlich der Medienpräsenz nicht mit den Berliner Filmfestspielen mithalten kann, werden doch viele verschiedene Branchen und regionale Unternehmen von den Künstlergruppen, Kulturjournalisten und karnevalinteressierte Touristen profitieren. Neben der Hotel- und Gaststättenbranche profitieren vom Karneval der Kulturen vor allem der Einzelhandel, öffentliche und private Kultureinrichtungen, Eventdienstleistungen wie Sicherheits- und Ordnungsdienste, Sekretariats-, Schreib- und Übersetzungsdienste, Ausstellungs- und Messeeinrichter, Kraftfahrzeug-Verleihfirmen, Parkhäuser, Tankstellen, Telekommunikation und Fotografisches Gewerbe sowie Kredit- und Versicherungsgewerbe.

Am wichtigsten ist aber der Imagegewinn durch die Berichterstattung in den Medien. Nicht nur bundesweit wird Berlin an diesem Pfingstwochenende wieder als junge, weltoffene, dynamische und moderne Trendstadt wahrgenommen und enorme Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Der Karneval der Kulturen trägt wesentlich dazu bei, den Berlin-Hype in die Welt zu tragen.

Auch Investoren schauen angesichts des drohenden Fachkräftemangels nicht nur auf die nackte Analyse der wirtschaftlichen Lage eines Standorts. Ein breites kulturelles Angebot erhöht den Freizeitwert einer Stadt und spielt für die Wohnortwahl, insbesondere von Spitzenkräften, sogenannten High-Potentials, die beruflich und privat besonders mobil sind, eine große Rolle. Ein Merkmal eines hochwertigen, anspruchsvollen Kulturangebots ist neben dem Vorhandensein von Museen und Ausstellungen ein Veranstaltungskalender, der nicht nur die etablierten und hochsubventionierten offiziellen Festivals aufführt.

Berlin ist im Bereich Kreativität und Kultur zumindest in Europa die Nummer eins. Mit Festivals wie dem Karneval der Kulturen wird Berlin auch künftig noch mehr Besucher aus aller Welt anziehen. Denn auch Touristen schätzen das Original. Das ist eines der Pfunde, mit dem Berlin national wie international wuchern kann.



Stabsbereich Unternehmensentwicklung
Herr Hartmut Mertens
Tel.: (030) 21 25-47 38

Investitionsbank Berlin (IBB)
Bundesallee 210
10719 Berlin
www.ibb.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de