Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 23.02.2006
Werbung

KarstadtQuelle Versicherungen: 2.000 neue Zahnersatzversicherungen pro Tag

Direktversicherer der ERGO Versicherungsgruppe ist mit Vollgas ins neue Jahr gestartet Beiträge und Ergebnis im Jahr 2005 wachsen zweistellig

Bei den KarstadtQuelle Versicherungen setzt sich der Boom der Krankenzusatzversicherungen auch nach dem Jahreswechsel unvermindert fort. "Wir verkaufen derzeit etwa 2.000 Zahnersatzversicherungen täglich", so der Vorstandsvorsitzende Peter M. Endres am Mittwoch auf der Jahres–Pressekonferenz des Direktversicherers. Die Beitrags– und Ergebniszahlen des Jahres 2005 entsprechen der Prognose "zweistelliges Wachstum": Die Beitragseinnahmen wurden um 17 Prozent ausgebaut. Das Neugeschäft wuchs um 29 Prozent. Der Jahresüberschuss konnte ebenfalls um 29 Prozent gesteigert werden.

Wie das Unternehmen mitteilte, wurden im Jahr 2005 Beitragseinnahmen von 877 Millionen Euro erzielt. Der Jahresbeitrag des Neugeschäfts betrug 352 Millionen Euro. Die Zahl der Verträge überstieg erstmals die Marke von 4 Millionen. Allein aus der Einführung eines neuen Zahnersatztarifes wurden innerhalb von 7 Monaten über 120.000 neue Verträge gewonnen. Mit einer leicht verständlichen Lösung, der Verdoppelung des Festzuschusses, war man hier Vorreiter auf dem Markt. Insgesamt konnten 2005 bei den Krankenzusatzversicherungen über 300.000 Neuverträge abgeschlossen werden.

Das Neugeschäft außerhalb des Kundenpotenzials aus der KarstadtQuelle AG gewinnt dabei an Bedeutung. "Wir erzielen heute nur noch etwa ein Viertel unseres Neugeschäfts im Einzelhandelsumfeld der KarstadtQuelle AG. Außerhalb dieses Umfelds haben wir bereits heute Zugang zu einem Kundenpotenzial von über 20 Millionen Haushalten", so Endres. Angesichts der langjährigen Erfahrung bei Ergänzungsprodukten zur gesetzlichen Krankenversicherung rechnet sich der Direktversicherer auch für die Zukunft besondere Chancen bei Kooperationen aus.

Schon heute versteht sich der – nach eigenen Angaben – meistgewählte deutsche Direktversicherer mit 2,9 Millionen Kunden als der erfolgreichste Versicherer bei Menschen in der zweiten Lebenshälfte. 2,2 Millionen Kunden kommen aus dieser Altersgruppe, über 200.000 neue Kunden wurden im Jahr 2005 in diesem Segment gewonnen. Schlüsselprodukte sind angesichts der Zielgruppenausrichtung neben den Zahnersatzversicherungen auch Pflegetagegeldversicherungen und Sterbegeldversicherungen. Letztere erzielten 2005 einen Zuwachs nach Stückzahl um 139 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 170.611 Stück.

Die Zahl der Mitarbeiter wurde angesichts des überdurchschnittlichen Wachstums wiederum erhöht. Zum Jahresende 2005 waren in der Unternehmensgruppe 1.552 Mitarbeiter beschäftigt, was einem Aufbau von 213 Mitarbeitern entspricht.

Mit dem Jahresergebnis von 23,5 Millionen Euro konnten die KarstadtQuelle Versicherungen ihren Jahresüberschuss im Jahr 2005 erneut überproportional zum Beitragswachstum steigern. Damit wurde der Jahresüberschuss innerhalb von fünf Jahren versiebenfacht (2001: 3,2 Millionen Euro). Gleichzeitig wurde die finanzielle Stabilität auch im Jahr 2005 erhöht. Die KarstadtQuelle Lebensversicherung AG als größte Gesellschaft der Gruppe wies zum Jahresende 2005 eine Summe aus Reserven und Eigenmitteln von 504 Millionen Euro aus, etwa 25 Prozent mehr als Ende 2004. Stille Lasten in Aktienengagements sind 2005 nicht zu verzeichnen. Diese konnten bereits im Jahresabschluss 2004 vollständig abgebaut werden. Die Nettoverzinsung der Kapitalanlagen stieg deshalb von 4,1 Prozent auf 5,4 Prozent.

Zum Ausblick auf das Jahr 2006 sagte Endres: "Unser ertragreiches und kräftiges Wachstum wollen wir auch im Jahr 2006 fortsetzen. Wir streben erneut zweistellige Steigerungsraten für Beitrag und Ergebnis an. Insbesondere den bereits sichtbaren Erfolg bei den Krankenzusatzversicherungen wollen wir ausbauen und gerade bei den Krankenkassen weitere Partner hinzugewinnen. Unsere Verkaufsförderungskampagne, die wir Ende 2005 gestartet haben, wird uns zu mehr Bekanntheit in der breiten Öffentlichkeit verhelfen. Damit unterstützen wir die Neukundengewinnung innerhalb und außerhalb des KarstadtQuelle–Umfeldes. Wir werden im Jahr 2006 etwa 150 neue Mitarbeiter suchen."



Corporate Communication & Identity
Herr Christoph Naucke
Tel.: +49 (0) 911 / 148 - 1207
Fax: +49 (0) 911 / 148 - 1667
E-Mail: presseservice@kqv.de

KarstadtQuelle Versicherungen
Karl-Martell-Straße 60
90431 Nürnberg
Deutschland
www.kqv.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de