Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 05.05.2011
Werbung

Keine Versicherung zur Konfirmation

BdV warnt Eltern und Großeltern

In diesen Tagen finden Konfirmationen und Kommunionen statt. Versicherungsvertreter nutzen die Zeit, um Eltern oder Großeltern das vermeintlich richtige Geschenk anzubieten: eine Kapitalversicherung für Kinder oder Enkelkinder. Damit soll für die Ausbildung, das Studium oder gleich für die Rente vorgesorgt werden. Thorsten Rudnik, Vorstandsmitglied des Bundes der Versicherten (BdV), empfiehlt solche Policen nicht: „Der BdV rät von diesen Kapitalversicherungen ab. Zu häufig kommen noch nicht mal die eingezahlten Beiträge wieder raus.“

Angeboten werden Ausbildungsversicherungen oder klassische Lebensversicherungen. Eltern, Großeltern oder Paten sind Versicherungsnehmer und sparen für den Konfirmanden. Der bekommt zu einem bestimmten Termin beispielsweise dem 25. Geburtstag den Geldbetrag ausgezahlt. Alternativ kann das Kind den Vertrag übernehmen, wenn es erwachsen wird, und die Beiträge zur Altersvorsorge investieren.

Thorsten Rudnik: „Eltern sollten besser eine Risikolebensversicherung kombiniert mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen, um die Hinterbliebenen und die eigene Arbeitskraft abzusichern. Damit können nicht nur die finanziellen Folgen aufgefangen, sondern auch Sparbeiträge für die Ausbildung bedient werden.“

Besonders mager fällt die Rendite einer Kapitalversicherung aus, wenn Oma oder Opa als Versicherungsnehmer eingesetzt wird. Denn von den Beiträgen werden zunächst Kosten für den Abschluss, die Verwaltung und den Versicherungsschutz abgezogen. Nur der übrig bleibende Sparanteil wird verzinst. Dieser fällt wegen des teuren Todesfallschutzes für die Großeltern niedrig aus. Thorsten Rudnik: „Wir empfehlen für das Kind eine Unfallversicherung und ab dem 15. Lebensjahr eine Berufsunfähigkeitsversicherung. Wer zudem bereits fürs Alter sparen möchte, sollte das unabhängig von Versicherungen tun.“

Über wichtige und unwichtige Versicherungen informiert der BdV als Deutschlands größte Verbraucherschutzorganisation für Versicherte in seiner Broschüre „Gut und günstig versichert“. Die kann unter https://www.bundderversicherten.de/broschueren heruntergeladen werden. Wer sie als gedruckte Ausgabe bestellen möchte, kann das dort ebenfalls oder unter der Rufnummer 04193 94222 tun.



Tel.: 04193-94222
Fax: 04193-94221
E-Mail: info@bundderversicherten.de

Bund der Versicherten
Postfach 1153
24547 Henstedt-Ulzburg
www.bundderversicherten.de




Versicherungsvertreter bieten Kapitalversicherungen für Kinder als vermeintlich richtiges Geschenk zur Konfirmation und Kommunion an. Der BdV rät von solchen Policen ab. Foto: BdV
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de