Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 06.05.2009
Werbung

Kepler Capital Markets und Aquila Capital initiieren gemeinsames CTA-Zertifikat Zertifikat ermöglicht sicheren Zugang zu erfolgreicher Anlagestrategie

Kepler Capital Markets (KCM) und Aquila Capital ermöglichen mit dem Alceda STARfree - Branca CTA Index Zertifikat erstmalig einen transparenten Zugang zu einem exklusiven CTA-/ Managed Futures-Dachfondsprodukt. Das Underlying wird dabei von Fondsmanager Bernardino Branca und seinem Team von Intermarket SA verwaltet. Mit der im Dachfonds angewandten Strategie konnte seit 2004 eine Performance von rund zehn Prozent p.a. bei einer Volatilität von knapp fünf Prozent p.a. erzielt werden.

Durch die Konstruktion als Luxemburger Zertifikat wird der Fonds einer breiten Investorenbasis zugänglich gemacht. So können Investoren nun bereits ab einem Mindestanlagebetrag von anfänglich 100 Euro je Zertifikat von der Entwicklung des Branca-Portfolios profitieren. Um gleichzeitig ein Maximum an Schutz zu gewährleisten, wird das Luxemburger Zertifikat mit einem Mechanismus abgesichert, durch den das Emittentenrisiko und das Kontrahentenrisiko vollständig ausgeschaltet werden können. Als Emittent des Zertifikates dient die in Luxemburg ansässige Verbriefungsgesellschaft Alceda Star S.A., deren Alceda STARfree-Produktpalette 2009 durch die Analyseagentur Scope mit einem AAA Rating ausgezeichnet wurde. Zur Erhöhung der Liquidität des Zertifikates ist zudem ein Börsenlisting in Luxemburg beantragt.

„Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit unseren renommierten Partnern dieses Produkt zu lancieren“, so Harald Bareit, Head of Asset Management von Kepler Capital Markets in Deutschland. „Bernardino Branca ist einer der erfolgreichsten Fondsmanager in der alternativen Investmentbranche. Mit dem neuen Zertifikat können ab sofort alle Investoren ohne Emittentenrisiko von seiner hervorragenden Rendite-/Risiko-Historie profitieren“, so Bareit weiter.




Herr Stephan Beismann

Tel.: +49 69 7 56 96 286
Fax:
E-Mail: stephan.beismann@keplercm.com


Frau Sarah Steilen

Tel.: +49 69 8570 82 52
Fax:
E-Mail: ssteilen@hbs.com

Kepler Capital Markets
Taunusanlage 19
60325 Frankfurt

Kooperationspartner:

Bernardino Branca: Erfahrung ist keine Zauberei

Der 52-jährige Italiener mit Abschlüssen an drei europäischen Universitäten ist seit 2001 als Partner und Dach-Hedgefonds-Manager an Bord von Aquila Capital. Er wird bei seiner Arbeit von einem fünfköpfigen Team unterstützt. Branca, Spross aus der weltberühmten Kräuterbitter-Dynastie (Fernet Branca), investiert einen großen Teil seines Familienvermögens – rund 50 Prozent – seit Mitte der 90er Jahre in Hedgefonds und Managed-Futures-Fonds. Sein ältester Fonds von 1998 hat seitdem einen Ertrag von ca. acht Prozent pro Jahr nach allen Kosten erwirtschaftet. Bernardino Branca und sein Team sind auch hier mit Teilen ihres privaten Vermögens beteiligt. Es herrscht damit absolute Interessengleichheit mit den externen Anlegern.

Kepler Capital Markets

Kepler Capital Markets ist eine führende paneuropäische Investment Bank mit Hauptsitz in Paris. Das unabhängige und eigentümergeführte Unternehmen bietet lokale Expertise auf einer europäischen Plattform mit Niederlassungen in verschiedenen Finanzzentren Europas und der USA. Das Asset Management von Kepler Capital Markets versteht sich dabei als Anbieter von Alternative Assets/Absolute Return Produkten, der seinen Kunden überzeugende, nachhaltige und weitgehend unkorrelierte Alternativen zu traditionellen Aktien- und Rentenprodukten bieten möchte.

Aquila Capital: Führend bei alternativen und nicht-traditionellen Investments

Absolute Return Fonds erfreuen sich in Deutschland einer immer größeren Beliebtheit: So haben sich zahlreiche institutionelle Anleger wie Stiftungen, Pensionskassen und Versicherungen sowie private Investoren für Aquila Capital entschieden und mehr als eineinhalb Milliarden Euro in die Strategien des Hauses investiert. Damit konnte sich Aquila Capital binnen weniger Jahre als unabhängiger Produktanbieter mit einer diversifizierten Familie an nicht-traditionellen Fonds am Markt etablieren. Aquila Capital Concepts GmbH ist nach § 32 KWG von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht zugelassen und überwacht.

Alceda Star S.A.

Die Alceda Star S.A. als Zertifikate-Emittent ist eine in Luxemburg ansässige Verbriefungsgesellschaft. Für jedes Zertifikat wird ein sogenanntes Compartment gegründet, sprich eine Art Sondervermögen welches wirtschaftlich und rechtlich völlig unabhängig von den anderen Compartments der Alceda Star S.A. ist. Somit ist auch jedes Zertifikat der Alceda Star von den Risiken anderer Zertifikate der Emittenten, sowie der Emittenten selbst abgekoppelt. Jedes einzelne Compartment sichert sich über Vermögenswerte ab, die aus dem Erlös der verkauften Zertifikate erworben werden. Diese Vermögenswerte stellen quasi spiegelbildlich das Auszahlungsprofil des zugehörigen Zertifikats wieder. Damit kann sichergestellt werden, dass Alceda Star stets ihre Verbindlichkeiten aus den Zertifikaten gegenüber dem Anleger erfüllen kann.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de