Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 19.08.2010
Werbung

Kindermann neuer BPM-Chef bei Software-Initiative Deutschland

- Neues Forum "Quo vadis BPM?" sieht BPM-Lösungen in der heutigen Form mittelfristig als nicht mehr zukunftsfähig an - Neues Expertengremium will sich vor allem mit Veränderungen von Geschäftsprozessen und Weiterentwicklung dazugehöriger Lösungen befassen

Die Software-Initiative Deutschland e.V. (SID, www.softwareinitiative.de) hat den deutschen IT-Experten Herbert Kindermann zum Vorsitzenden des neuen Forums "Quo vadis BPM?" ernannt. Das neue Expertengremium will sich vor allem mit den Veränderungen von Geschäftsprozessen und der Weiterentwicklung dazugehöriger Management-Lösungen befassen. Nach Expertenmeinung werden die BPM-Lösungen in der heutigen Form mittelfristig nicht mehr zukunftsfähig sein. Daher der auch etwas provokative Name des SID-Forums. Als neuer Forumsleiter des Softwareverbandes bleibt Kindermann in Personalunion CEO des Softwareherstellers Jcom1 (www.jcom1.com).

Kindermann bringt für seine Verbandstätigkeit längjährige Erfahrungen aus der IT- und Softwareindustrie mit. Der neue SID-Forumsleiter war Gründer und geschäftsführender Gesellschafter des auf Osteuropa spezialisierten Systemhauses ibcs, das Ende 1999 von IDS Scheer übernommen wurde. Als Mitglied des erweiterten Vorstandes bei IDS Scheer verantwortete er weiterhin das Osteuropageschäft. Anfang 2005 wurde er in den Vorstand der IDS Scheer AG berufen, wo er für das gesamte internationale Geschäft verantwortlich war, bevor er den Wechsel zur Jcom1 AG vollzog.

Die Software-Initiative Deutschland e.V. (SID) wurde gegründet, um auf die wachsende Bedeutung von Software in immer mehr beruflichen und privaten Lebensbereichen aufmerksam zu machen. Auf etwa 2 Billionen Euro werden die Investitionen der Verbraucher, der Wirtschaft und der öffentlichen Hand in Computersoftware geschätzt. Sie versteht sich als Diskussionsforum der Fachleute und hat zugleich die Aufklärung der Verbraucher zum Ziel. Darüber hinaus entwickelt die Software-Initiative Arbeitskreise, Foren und Plattformen zur Adressierung des deutschen Marktes, beispielsweise für Softwareentwicklung und Compliance. Die SID versteht sich als integrierender Verband, der gerne mit anderen Verbänden, Organisationen und Unternehmen zusammenarbeitet.



Tel.: 0611 / 973150
Fax: 0611 / 71 92 90
E-Mail: team@euromarcom.de

Software-Initiative Deutschland e.V.
Sebastian-Pöttinger-Weg 5a
85521 Ottobrunn
Deutschland
www.softwareinitiative.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de