Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 04.10.2007
Werbung

Klares Nein gegen Drogen im Straßenverkehr

Die Preisträgerin des Fotowettbewerbs der Initiative „don´t drug + drive“ steht fest: Katrin W. aus Lohmar gewinnt eine Reise zur Rallye Costa Smeralda. Sämtliche Fotobeiträge des Wettbewerbs sind auf der Webseite www.dont-drug-and-drive.de zu sehen.

Drogenbedingte Verkehrsunfälle

Im Jahr 2006 waren in Deutschland 1.315 Verkehrsunfälle nachweislich auf den Einfluss anderer berauschender Mittel – also illegale Drogen und Medikamente – zurückzuführen. Ein klares Nein gegen die Ursache für diese erschreckende Bilanz sprechen die über 120 Einreichungen beim Fotowettbewerb „Zeig uns Deinen Blick!“ der Initiative „don´t drug + drive“ gegen Drogen im Straßenverkehr. Als Hauptpreis vergab der Initiator – die Unfallforschung der Versicherer im Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) – eine Reise zur Rallye Costa Smeralda auf Sardinien. Die 24-jährige Gewinnerin Katrin W. aus Lohmar hat jetzt die einmalige Gelegenheit, im Wagen des Rennfahrers und „don´t drug + drive-Gesicht“ Tim Stebani beim sogenannten Shakedown echte Rallye-Luft zu schnuppern.  

Bewusstsein schaffen

Die Juroren des Wettbewerbs hatten bei der Vielfältigkeit der Beiträge keine leichte Aufgabe. „So unterschiedlich die eingereichten Fotos waren, so unterschiedlich ist das Bewusstsein junger Erwachsener, welche Gefahren von Drogen im Straßenverkehr ausgehen. Die Kreativität der Beiträge zeigte uns wieder einmal, dass das Thema Drogen im Straßenverkehr viele Facetten hat“, so Siegfried Brockmann, Leiter der Unfallforschung der Versicherer. Die Initiative „don´t drug + drive“ setzt auf gezielte Aufklärung über die rechtlichen und finanziellen Konsequenzen von Fahrten unter Drogeneinfluss.

Die Rallye Costa Smeralda

Die Rallye vom 11. bis 13. Oktober 2007 auf der italienischen Mittelmeerinsel Sardinien ist ein Lauf der Europameisterschaft. Wunderschöne, aber herausfordernde Schotterprüfungen mit einer Gesamtlänge von fast 200 Kilometern quer über die Insel lassen jedes Rallye-Herz höher schlagen. Die Rallye Costa Smeralda ist zweifelsohne ein Highlight im Kalender von Tim Stebani aus Essen, der die Initiative „don´t drug + drive“ seit 2006 unterstützt. Tim Stebani ist jung, motiviert und erfolgreich. Vor allem ist der 21-Jährige aber auch clean und vermittelt Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Botschaft „just say no!“ zu Drogen im Straßenverkehr.



Herr Klaus Brandenstein
Tel.: 030 / 2020-5883
Fax: 030 / 2020-6883
E-Mail: k.brandenstein@gdv.org

Gesamtverband der Deutschen
Versicherungswirtschaft e.V
Friedrichstr. 191
10117 Berlin
http://www.gdv.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de