Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 21.08.2008
Werbung

Klaus Wiener: Realer US-Konsum erstmals seit 17 Jahren rückläufig

- Positiver Steuereffekt aufgezehrt - Längere Schwächephase bei Verbrauchernachfrage möglich

Köln, August 2008 – „Der reale US-Konsum wird in diesem Quartal erstmals seit 17 Jahren zurückgehen“, erwartet Dr. Klaus Wiener, Geschäftsführer Research und taktische Allokation bei der Generali Investments Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbH.

„Im ersten Halbjahr profitierte die US-Wirtschaft noch von starken Exporten und davon, dass die Bürger einen Großteil der Steuerrückzahlungen für weiteren Konsum ausgaben“, so Wiener. Dieser Steuereffekt sei mittlerweile aufgezehrt. „Jetzt sorgen höhere Arbeitslosigkeit, geringere Kreditvergabe, sinkende Häuserpreise und das eingetrübte Verbrauchervertrauen für deutlichen Gegenwind.“ Auch der aktuelle Rückgang des Ölpreises könne hier nur begrenzt für positive Impulse sorgen.

Auch für die kommenden Jahre schwächerer US-Konsum zu erwarten

Zudem geht der Generali Investments Chefvolkswirt davon aus, dass die Periode sinkender Verbrauchernachfrage länger ausfallen könnte als üblich. „In den kommenden Jahren wird das reale Wachstum des privaten Konsums in den USA deutlich unter dem langfristigen Durchschnitt von 3,3 Prozent bleiben“, so Wiener.



Herr Frederick Assmuth
Pressesprecher
Tel.: +49 (0) 221/ 16 36 - 412
Fax: +49 (0) 2 21 - 16 36 75412
E-Mail: presse@geninvest.de

Generali Investments Deutschland
Kapitalanlagegesellschaft mbH
Gereonswall 68
50670 Köln
http://www.geninvest.de/

Generali Investments Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbH

Die Generali Investments Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbH agiert vorwiegend als Fondsgesellschaft und Vermögensverwalter der AMB Generali Gruppe. Derzeit managt die Gesellschaft rund 75,8 Mrd. Euro und gehört damit zu den führenden institutionellen Vermögensverwaltern Deutschlands. Das Portfolio setzt sich zusammen aus 2,5 Mrd. Euro Publikumsfonds, knapp 0,8 Mrd. Euro Drittmandate sowie 72,5 Mrd. Euro Finanzanlagen des deutschen Konzerns und der internationalen Generali Gruppe.

Generali Investments Deutschland gehört zur Generali Investments S.p.A. mit Sitz in Triest, deren Gesellschafter zu 40 Prozent die Assicurazioni Generali, Triest, sowie zu jeweils 30 Prozent die AMB Generali Holding, Aachen, und die Generali France Holding, Paris, sind. Unter dem Dach der Generali Investments S.p.A. hat die Generali Gruppe ihre internationalen Asset Management Aktivitäten vereint. Generali Investments Deutschland in Köln fungiert dabei als weltweites Kompetenzcenter für Research und taktische Allokation. Weitere Kompetenzcenter sind Triest (Renten), Paris (Aktien) und Luxemburg (länderübergreifende Produkte).

Mit rund 290 Mrd. Euro an verwaltetem Vermögen gehört Generali Investments zu den führenden Asset Managern Europas.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de