Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 23.09.2008
Werbung

Klaus Wiener: US-Rettungsplan noch kein nachhaltiger Wendepunkt für Finanzmärkte

- Großer Schritt in die richtige Richtung, aber fundamentale Probleme bleiben - Aktien: Kein Bullenmarkt zu erwarten

Köln, September 2008 – „Die Kreditkrise ist nicht mehr so virulent, aber ihre realwirtschaftlichen Folgen sind noch nicht überwunden.“ Nach Einschätzung von Dr. Klaus Wiener, Geschäftsführer Research und taktische Allokation bei Generali Investments Deutschland, stellt der bevorstehende Rettungsplan der US-Regierung noch keinen nachhaltigen Wendepunkt für die Finanzmärkte dar. „Das Finanzsystem steht nun zwar auf einem deutlich solideren Fundament“, so Wiener, „aber die eingeleiteten Maßnahmen bedeuten nicht, dass die Finanzmärkte kurzfristig zu alter Stärke zurückfinden werden.“ Als Grund nennt Wiener neben der zu erwartenden Konjunkturschwäche auch die Tatsache, dass die Profitabilität im Bankensektor noch geraume Zeit niedrig bleiben wird: „Die Refinanzierungskosten der Banken sind in Reaktion auf das Washingtoner Rettungspaket kaum gefallen.“ Dennoch sei der US-Rettungsplan ein großer Schritt in die richtige Richtung: „Weiter fallende Häuserpreise werden nun nicht zu weiteren Abschreibungen im Bankensystem führen. Das bedeutet Entlastung für das Eigenkapital der Banken“, so Wiener.

Aktien: Kein Bullenmarkt in Sicht

An den Aktienmärkten seien stärkere Einbrüche auf Basis des jetzigen Niveaus unwahrscheinlicher geworden. „Den Beginn eines echten Bullenmarktes erwarte ich aber nicht“, sagt Wiener. Letztlich führe die Rezession in den USA zu einem verlangsamten Gewinnwachstum der Unternehmen. Und auf Basis der noch immer hohen Erwartungen des Marktes sei viel Raum für Enttäuschungen vorhanden. Zudem herrsche weiterhin Nervosität an den Märkten, solange die Details des US-Rettungsplans noch unklar seien. „Das Abwärtspotenzial bei Aktien ist nun deutlich geringer, aber auch nach oben ist derzeit nicht viel Luft. Mittelfristig sprechen günstige Bewertungsrelationen allerdings für eine solide Wertentwicklung.“



Herr Frederick Assmuth
Pressesprecher
Tel.: +49 (0) 221/ 16 36 - 412
Fax: +49 (0) 2 21 - 16 36 75412
E-Mail: presse@geninvest.de

Generali Investments Deutschland
Kapitalanlagegesellschaft mbH
Gereonswall 68
50670 Köln
http://www.geninvest.de/

Generali Investments Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbH

Die Generali Investments Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbH agiert vorwiegend als Fondsgesellschaft und Vermögensverwalter der AMB Generali Gruppe. Derzeit managt die Gesellschaft rund 75,8 Mrd. Euro und gehört damit zu den führenden institutionellen Vermögensverwaltern Deutschlands. Das Portfolio setzt sich zusammen aus 2,5 Mrd. Euro Publikumsfonds, knapp 0,8 Mrd. Euro Drittmandate sowie 72,5 Mrd. Euro Finanzanlagen des deutschen Konzerns und der internationalen Generali Gruppe.

Generali Investments Deutschland gehört zur Generali Investments S.p.A. mit Sitz in Triest, deren Gesellschafter zu 40 Prozent die Assicurazioni Generali, Triest, sowie zu jeweils 30 Prozent die AMB Generali Holding, Aachen, und die Generali France Holding, Paris, sind. Unter dem Dach der Generali Investments S.p.A. hat die Generali Gruppe ihre internationalen Asset Management Aktivitäten vereint. Generali Investments Deutschland in Köln fungiert dabei als weltweites Kompetenzcenter für Research und taktische Allokation. Weitere Kompetenzcenter sind Triest (Renten), Paris (Aktien) und Luxemburg (länderübergreifende Produkte).

Mit rund 290 Mrd. Euro an verwaltetem Vermögen gehört Generali Investments zu den führenden Asset Managern Europas.





dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de