Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 15.11.2006
Werbung

Kontinuität auf exzellentem Niveau: Zum neunten Mal in Folge Bestnote A++ für HUK-COBURG und HUK-COBURG-Allgemeine

Die Haftpflicht-Unterstützungs-Kasse kraftfahrender Beamter Deutschlands a.G. in Coburg (HUK-Coburg) und die HUK-Coburg-Allgemeine erhalten von Assekurata zum neunten Mal in Folge jeweils das Rating A++. Dabei erzielen die beiden Unternehmen in allen Teilqualitäten – Kundenorientierung, Sicherheit, Erfolg und Wachstum – durchgehend die Bestnote exzellent.

Weitere Verbesserung in der Kundenkommunikation

Ein weiterer Meilenstein in der Unternehmens¬entwicklung gelingt der HUK-Coburg mit der Einführung von sieben Kundenbetreuungscentern (KBC). Die Versicherungsgruppe vergrößert hier¬durch nicht nur ihre Verwaltungskostenvorteile gegenüber der Branche, sondern stellt auch den gesamten Bereich der Beratungs- und Informations¬fähigkeit auf ein neues Fundament. Den Kunden stehen insgesamt rund 1.300 Mitarbeiter als tele¬fonische Ansprechpartner zur Verfügung. Die Analysten von Assekurata überzeugten sich im aktuellen Ratingverfahren von der Funktionsfähigkeit der KBC. Die Kunden bzw. Interessenten erfahren eine verbesserte telefonische Erreichbarkeit sowie Auskunftsfähigkeit der Mitarbeiter.

Ein wichtiger Wettbewerbsparameter im Kfz-Versicherungsmarkt ist das Schadenmanagement. Hier sind die Sachversicherer der HUK-Coburg nach Einschätzung von Assekurata ausgezeichnet aufgestellt. So erhält der Kunde im Rahmen des Schadenservice PLUS als kostenlose Zusatzleistung die Organisation der kompletten Schadenregulierung. Mit 1.200 Partnern verfügen die Coburger Unternehmen über ein bundesweites Netz an Reparaturwerkstätten. Wichtig aus Kundensicht ist: Nur Werkstätten mit hohem Qualitätsstandard können in den Kreis der Partnerwerkstätten aufgenommen werden. Hierzu mussten sich alle Partnerwerkstätten einer Qualitätsprüfung durch die HUK-Coburg unterziehen.

Hohe Sicherheitsmittelausstattung

Insbesondere die Konzernobergesellschaft, die HUK-Coburg, verfügt über eine weit überdurchschnittliche Kapitalausstattung. Dies führt zu einer hohen Sicherheit, die sich auch auf das Tochterunternehmen, die HUK-Coburg-Allgemeine, überträgt. Besonders stechen bei beiden Gesellschaften die hohen Schadenreserven hervor, mit denen die Unternehmen gut gegen die steigende Kostenentwicklung bei lang andauernden Schadenfällen gewappnet sind.

Exzellente Erfolgslage

In 2005 sorgte neben der günstigen Schadenentwicklung die weiterhin sehr niedrige Betriebskostenquote von 10,15 % (HUK-Coburg) bzw. 10,46 % (HUK-Coburg-Allgemeine) für hohe versicherungstechnische Ergebnisse.

Die künftige Ergebnisentwicklung in der Versicherungstechnik ist maßgeblich durch den Preiswettbewerb in der Kraftfahrtversicherung beeinflusst. Zwar sind durch den starken Wettbewerb in dieser Sparte branchenweit wahrnehmbare Auswirkungen auf die Erfolgslage zu erwarten, gleichwohl verfügen die beiden Coburger Gesellschaften über umfangreiche Steuerungspotenziale. Zudem sind sie aufgrund der Betriebskostenvorteile hervorragend im Markt positioniert. Exzellente Erfolgsaussichten bestehen ferner in den Sachsparten, was sich stabilisierend auf das Ergebnis auswirken dürfte. Auch bei den Kapitalanlageergebnissen bestätigt sich die positive Entwicklung der Vorjahre.

Hohe Attraktivität der Produkte

Auch die Neugeschäftsentwicklung der beiden Unternehmen ist entscheidend durch den Preiswettbewerb in der Kraftfahrtversicherung geprägt. Exzellente Wachstumspotenziale aus der Neugeschäftsentwicklung sieht Assekurata infolge deutlicher Prämienreduktionen sowie erweiterter Deckungskonzepte. Diese Einschätzung ist maßgeblich durch die hohe Attraktivität der Produktpalette gestützt.

Darüber hinaus resultieren wesentliche Potenziale zur Bestandserhaltung aus dem hohen Servicegrad, den aussichtsreichen Cross-Selling-Ansätzen sowie der hohen Kundenzufriedenheit.



Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Herr Russel Kemwa
Tel.: 0221 27221-38
Fax: 0221 27221-77
E-Mail: kemwa@assekurata.de

ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur GmbH
Venloer Straße 301-303
50823 Köln
Deutschland
www.assekurata.de

Über die ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur

Die ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur ist die erste unabhängige deutsche Ratingagentur, die sich auf die Qualitätsbeurteilung von Erstversicherungsunternehmen spezialisiert hat. Mit den von Assekurata durchgeführten Ratings wurde ein Qualitätsmaßstab für Versicherungsunternehmen im deutschen Markt etabliert. Er dient dem Verbraucher als Orientierungshilfe bei der Wahl seines Versicherungsunternehmens.

Kundenbefragung bei über 700 Versicherungskunden

Das interne, interaktive Rating von Assekurata bewertet Versicherungsunternehmen aus Kundensicht. Hierzu nutzt Assekurata unter anderem eine Kundenbefragung, in der über 700 Versicherungskunden befragt werden. Das Rating ist jeweils ein Jahr gültig und bedarf dann einer Aktualisierung. Die gültigen Ratings und ausführlichen Berichte werden auf www.assekurata.de veröffentlicht.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de