Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 29.06.2016
Werbung

Kostenfreie Online-Webinare zum Thema „Technische Umsetzung von BiPRO-Normen“

Die Konsolidierung der Schnittstellen zwischen Maklern, Vergleichsportalen und Versicherern durch die BiPRO-Normen schreitet im zehnten Jahr des BiPRO e.V. zügig voran. Immer mehr Versicherungsunternehmen stellen fest, dass sie ohne eine BiPRO-konforme Schnittstelle im Vergleich zu Wettbewerbern oft weniger flexibel und langsamer agieren. Dieser Erfolg ist maßgeblich darauf zurückzuführen, dass Normen für praxistaugliche Schnittstellen geschaffen und in der praktischen Implementierung erprobt wurden. Die entstandenen Schnittstellen sorgen – wo möglich und sinnvoll – für eine einheitliche Lösung und ermöglichen – wo nötig und unerlässlich – eine Abbildung der Individualität von Versicherungsunternehmen und ihrer Produkte.

Viele Versicherungen stehen nach der Entscheidung für die Einführung der Normen vor der Frage, wie sie diese einfach, bezahlbar und flexibel technisch umsetzen können. Dabei werden sie mit einer Vielzahl von Herausforderungen aus verschiedenen Bereichen auch außerhalb der Normen-Auswahl konfrontiert, z.B. der Frage, mit welcher Technologie die Schnittstellen umgesetzt werden sollen oder wie man die Zusammenarbeit zwischen IT und Fachbereich vereinfachen kann.

In den vergangenen Jahren haben sich in der Praxis einige generelle Erfolgsfaktoren über den Lebenszyklus BiPRO-konformer Schnittstellen herauskristallisiert, z.B. die intensive Kommunikation zwischen Fachbereich und IT, lose Kopplung mit vorhandenen Systemen, Wiederverwendbarkeit existierender Systeme und Schnittstellen, Flexibilität und Agilität in der Wartungs- und Pflegephase.

Zur Umsetzung BiPRO-konformer Schnittstellen stehen dem Fachbereich und der IT die üblichen Optionen „Selber Machen“ oder „Kaufen“ zur Verfügung. Für beide Varianten gibt es gute Argumente – übergeordnetes Ziel ist aber immer die Konkurrenzfähigkeit des Versicherungsportfolios mit Hilfe der BiPRO-konformen Schnittstellen bestmöglich technisch sicherzustellen.

Eine der am Markt erhältlichen und seit vielen Jahren etablierten „Out of the Box“-Lösungen ist der Bosch BiPRO Server. In den Webinaren „Technische Umsetzung von BiPRO-Normen – Vereinfachte Umsetzung der Transfernormen zur Optimierung der Maklerkommunikation“ zeigen wir im Juli anhand eines Showcases, wie schnell und einfach Transfernormen und Normen zur externen Navigation mit dem Bosch BiPRO Server umgesetzt werden können und gehen dabei auch auf die vorgenannten Erfolgsfaktoren ein.

Alle Termine und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Interessierte unter dem Link zum Webinar:
Vereinfache Umsetzung der Transfernormen zur Optimierung der Maklerkommunikation


Kontakt:
Frau Fanny Schubert
Marketing & Kommunikation
Tel: +49 30 726612 423
E-Mail: fanny.schubert@bosch-si.com

Bosch Software Innovations GmbH
Schöneberger Ufer 89-91
10785 Berlin
www.bosch-si.com


Die Bosch Software Innovations GmbH bietet mit dem BiPRO Server die Kommunikationslösung, mit der zahlreiche Versicherer die BiPRO-Normen out of the box nutzen.

Die Bosch Software Innovations GmbH konzipiert, entwickelt und betreibt weltweit innovative Software- und Systemlösungen, die Kunden sowohl im Internet of Things (IoT) als auch im klassischen Enterprise-Umfeld voranbringen.

Erfahren Sie mehr über unsere Lösungen, Technologien und Anwendungsbereiche im Versicherungsumfeld: www.bosch-si.com/bipro



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de