Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 23.05.2007
Werbung

Kraftfahrtversicherung mit Rekordzuwachs zum Jahreswechsel

Hoher Überschuss von 612 Mio. Euro - Beitragseinnahmen von Preiskampf in der Kraftfahrtversicherung geprägt – Personen-versicherer wachsen erneut stark

Die HUK-COBURG Versicherungsgruppe erreichte in der Kraftfahrtversicherung zum Jahreswechsel 2006/07 mit einem Plus von 220.000 Fahrzeugen den höchsten Bestandszuwachs der Unternehmensgeschichte. Mittlerweile sind 7,7 Millionen Kfz bei der HUK-COBURG Versicherungsgruppe versichert.

Im Geschäftsjahr 2006 erreichte der Versicherer erneut ein sehr erfreuliches Ergebnis vor Steuern von 612,3 Mio. Euro. Nach Steuern verblieb ein Jahresüberschuss von 408,1 Mio. Euro. Die Unternehmensgruppe verzeichnete vor allem im Leben- und Krankenversicherungsgeschäft eine erfreuliche Absatzentwicklung. Die Beitragseinnahmen waren durch den heftigen Preiskampf in der Kraftfahrtversicherung beeinflusst. Sie lagen mit 4,73 Mrd. Euro um 0,1 Prozent höher als im Vorjahr. Der Gesamtumsatz der Unternehmensgruppe inklusive den Sparbeträgen der HUK-COBURG-Bausparkasse erreichte 4,92 Mrd. Euro. 

In der Kfz-Versicherung konnte die Versicherungsgruppe mit 754.000 Verträgen im Geschäftsjahr 2006 das Rekordneugeschäft des Vorjahres (807.000 Verträge) nicht mehr erreichen. Die Zahl der Risiken und Verträge ging leicht um 0,5 Prozent auf 7,49 Mio. Verträge zurück. Dies ist auf den heftigen Wettbewerb in der Sparte zurückzuführen, der in Beliebigkeitsrabatten und gezielten Abwerbeaktionen mancher Wettbewerber gipfelte. Die HUK-COBURG Versicherungsgruppe reagierte darauf mit einem Bündel von Leistungserweiterungen und tariflichen Maßnahmen wie der Einführung von Kasko SELECT, einer Kaskoversicherung mit Werkstattbindung. Dies war die Grundlage für das äußerst erfolgreiche Geschäft zum Jahreswechsel mit einem Bestandszuwachs von 3 Prozent.

Die Beitragseinnahmen sanken ähnlich wie im Markt um 4,0 Prozent von 2.413,1 Mio. Euro auf 2.316,5 Mio. Euro.

Weiter hohes Wachstum bei den Haftpflicht-, Unfall- und Sachversicherungen

Das Neugeschäft in den Haftpflicht-, Unfall- und Sachversicherungssparten war erneut sehr zufriedenstellend, konnte aber das hohe Niveau des Vorjahres nicht ganz erreichen.

Die Zahl der Verträge erhöhte sich insgesamt um 1,7 Prozent auf 8,9 Millionen Verträge. Damit erzielte die HUK-COBURG Versicherungsgruppe in diesen Sparten erneut deutlich bessere Ergebnisse als der Markt, der lediglich in der Haftpflichtversicherung ein leichtes Bestandsplus von 1,0 Prozent erreichte. Im einzelnen konnte wie in den Jahren zuvor die Wohngebäudeversicherung mit einem Zuwachs von 5,4 Prozent die höchste Wachstumsrate erzielen. Darauf folgten die Haftpflichtversicherung mit einem Anstieg von 2,5 Prozent und die Hausratversicherung mit 2,3 Prozent.

Die Beitragseinnahmen erhöhten sich um 2,4 Prozent auf 522,3 Mio. Euro.



Tel.: 09561 96-2080/81/82
Fax: 09561 96-3680
E-Mail: presse@huk-coburg.de

HUK- Coburg
Bahnhofsplatz
96444 Coburg
http://www.huk.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de