Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 09.03.2011
Werbung

LTAP: Einigung mit Wells Fargo möglich

- Gespräche mit Wells Fargo nach Gerichtsentscheidung gegen Chapter 11 wieder aufgenommen - Verlängerung des bestehenden Kredites durch Wells Fargo möglich - Vollstreckung der Kreditsicherheiten durch Wells Fargo bisher nicht erfolgt

Nach intensiven Verhandlungen des Managements des Life Trust Asset Pools (LTAP) mit der kreditgebenden Bank Wells Fargo in den vergangenen Tagen deutet sich eine Einigung mit der Bank im Sinne der Anleger der Life Trust-Fondsreihe an.

Im Kern sehen die derzeit laufenden und bereits weit fortgeschrittenen Gespräche eine Verlängerung der bestehenden Wells Fargo-Kreditlinie vor. Damit wäre eine Fortführung des Policenpools durch das LTAPManagement sichergestellt. Wells Fargo hat bisher davon abgesehen, die dem Kredit als Sicherheit unterlegten Fondspolicen einzuziehen, obwohl die Bank dazu seit dem 4. März 2011 ermächtigt ist.

Voraussetzung für einen erfolgreichen Abschluss der Gespräche ist eine schriftliche Dokumentation der Vereinbarung, die beim zuständigen Bezirksgericht in Wilmington, US-Bundesstaat Delaware, hinterlegt werden muss. Nach aktuellem Stand besteht die Möglichkeit, eine solche Vereinbarung in den kommenden Wochen zu erzielen.

Trotz der Entscheidung des Bezirksgerichts gegen den Antrag des LTAP auf ein Gläubigerschutzverfahren („Chapter 11“) hatte das LTAP-Management auf eine Wiederaufnahme der Gespräche mit Wells Fargo gedrungen. „Wir sind vorsichtig optimistisch, dass es uns doch noch gelingt, mit Wells Fargo zu einer für beide Seiten akzeptablen Lösung im Sinne der Anleger zu kommen. Nach wie vor besteht ein beiderseitiges Interesse, eine einvernehmliche Lösung zu finden“, sagte Franz-Philippe Przybyl, Geschäftsführer der Berlin Atlantic Group und verantwortlich für den LTAP.



Herr Markus Wieser
Tel.: +49 89 599 458 114
Fax: +49 172 812 6357
E-Mail: Markus.Wieser@cnc-communications.com

BAC Berlin Atlantic Capital GmbH
Gormannstrasse 22
10119 Berlin
Deutschland
http://www.berlinatlantic.de/

Über den Lifetrust Asset Pool

Im Lifetrust Asset Pool (LTAP) werden seit 2008 die US-Lebensversicherungspolicen der Lifetrust-Reihe von Berlin Atlantic Capital (BAC) gebündelt. Über 8.000 Anleger haben in die Fonds aus dieser Reihe insgesamt rund 175 Mio. US-Dollar investiert. Damit wurde eine breitere Streuung des Portfolios mit über 400 Policen erreicht, was eine bessere Liquiditätssteuerung und mehr Flexibilität beim An- und Verkauf der Policen erlaubte. Die Ablaufleistung der im LTAP gebündelten Policen beträgt rund 1,4 Mrd. US-Dollar.


BAC Berlin Atlantic Capital GmbH

Das deutsch-amerikanische Emissionshaus BAC Berlin Atlantic Capital GmbH (BAC) ist auf Investitionen im US-amerikanischen Zweitmarkt für Lebensversicherungen und im Bereich Mobilfunkinfrastruktur spezialisiert. Das inhabergeführte Unternehmen mit Standorten in Berlin und Atlanta bietet deutschen Anlegern Investitionsmöglichkeiten in diesen beiden attraktiven Wachstumsmärkten. Das 2004 gegründete Emissionshaus hat bis September 2010 insgesamt 22 Beteiligungsangebote initiiert, an denen sich rund 10.000 Anleger mit über 250 Millionen Euro beteiligt haben.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de