Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 02.04.2012
Werbung

LV 1871 Unternehmensgruppe setzt Wachstumskurs fort

Auch nach dem 140. Geschäftsjahr setzt die LV 1871 ihren Wachstumskurs fort. Die Beitragseinnahmen und der Versicherungsbestand erreichen den höchsten Stand der Unternehmensgeschichte. Damit ist das Unternehmen für die künftigen Herausforderungen gut aufgestellt. Das belegen die endgültigen Geschäftszahlen für das Jahr 2011.

Die gebuchten Bruttobeiträge steigen gegenüber dem Vorjahr um 1,4 Prozent auf 566 Mio. Euro, während die Branche einen Rückgang von 4,6 Prozent verzeichnet. Der laufende Beitrag für ein Jahr wächst um 4 Prozent auf 441 Mio. Euro. Die Versicherungssumme des Bestands erhöht sich um 8,8 Prozent auf 22,5 Mrd. Euro. Die Beitragssumme des Neugeschäfts steigt insgesamt um 5 Prozent von 1,6 Mrd. Euro auf 1,68 Mrd. Euro.

Erfolgreiche Kapitalanlage
Trotz schwierigem Kapitalanlagenumfeld im Jahr 2011 erwirtschaftet die LV 1871 aus den Kapitalanlagen ein Nettoergebnis von 167 Mio. Euro. Der Bestand der Kapitalanlagen wächst um 4,5 Prozent auf 4,3 Mrd. Euro. Die Bewertungsreserven des gesamten Kapitalanlagenbestands belaufen sich 2011 auf 5,7 Prozent. Die Nettoverzinsung bleibt mit 4 Prozent auf marktkonformem Niveau. Insgesamt 5 Mio. Euro führt die LV 1871 dem Eigenkapital zu, das damit auf 85 Mio. Euro ansteigt.

Finanzstärkerating A+ bestätigt
Die starke risikobasierte Kapitalausstattung, die hohe Bonität des Unternehmens und die Stabilität des Neugeschäfts hat die internationale Ratingagentur Fitch bereits im Dezember 2011 hervorgehoben. Zum siebten Mal in Folge erhielt die LV 1871 das Finanzstärkerating A+. Den Ausblick bewertet Fitch weiterhin als „stabil“.

Zuwachs bei Tochterunternehmen
Die Delta Direkt Lebensversicherung AG München, eine auf Risikolebensversicherungen spezialisierte Tochter der LV 1871, blickt ebenfalls auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2011 zurück. Die gebuchten Bruttobeiträge steigen um 3,6 Prozent auf 62 Mio. Euro. Der Bestand nach Versicherungssumme wächst um 6 Prozent auf 9,2 Mrd. Euro. Die beiden liechtensteinischen Tochterunternehmen,LV 1871 Pensionsfonds AG und LV 1871 Private Assurance AG, tragen im Jahr 2011 mit 49 Mio. Euro beziehungsweise 58 Mio. Euro gebuchten Bruttobeiträgen zum Gesamtergebnis der LV 1871 Unternehmensgruppe bei.

Basis für die Zukunft gelegt
Damit blickt die LV 1871 Unternehmensgruppe auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2011 zurück. „Die Basis für die Erfolge der vergangenen Jahre bilden die leistungsstarke Belegschaft, das kompetente Führungsteam und die konstruktive Zusammenarbeit in Vorstand, Aufsichtsrat und Mitgliedervertretung“, so LV 1871 Vorstandsvorsitzender Karl Panzer in seiner Rückschau. Damit ist das Unternehmen für die Herausforderungen der kommenden Jahre gut aufgestellt, wenn Karl Panzer mit Vollendung seines 62. Lebensjahres zum 30. April 2012 in den Ruhestand geht.

Zum Ruhestand von Karl Panzer
Karl Panzer war seit Anfang 2003 Vorstandsvorsitzender der LV 1871 Unternehmensgruppe. In dieser Zeit konnte das Unternehmen seinen Marktanteil Jahr für Jahr ausbauen. Unter seiner Ägide fiel auch die Gründung der beiden liechtensteinischen Gesellschaften LV 1871 Pensionsfonds AG und LV 1871 Private Assurance AG. Als ausgewiesener Branchenkenner hat Karl Panzer sein Fachwissen zum Beispiel im Präsidium des Gesamtverbandes der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), als stellvertretender Vorsitzender des GDV-Hauptausschusses Lebensversicherung/Pensionsfonds und als Vorsitzender des Sozialpolitischen Ausschusses des Branchenverbandes eingebracht.

Ab 1. Mai 2012 werden die drei Vorstandsmitglieder Dr. Klaus Math, Wolfgang Reichel und Rolf Schünemann nach neuer Geschäftsverteilung auch die Verantwortung für das Ressort von Karl Panzer übernehmen.

Lebensversicherung von 1871 a. G. München (LV 1871)
Maximiliansplatz 5
80333 München
www.lv1871.de

Über die LV 1871:

Die Lebensversicherung von 1871 a. G. München (LV 1871) versteht sich als Spezialist für innovative Berufsunfähigkeits-, Lebens- und Rentenversicherungen. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit ist die LV 1871 in hohem Maße ihren Kunden verpflichtet, die von unabhängigen Versicherungsvermittlern beraten werden.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de