Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 04.10.2007
Werbung

Lebensversicherer verstärkt soziales Engagement

Swiss Life ist neuer Förderer der Nicolaidis Stiftung

München, – In Deutschland leben nahezu 600.000 Menschen unter 50 Jahren, die ihren Lebenspartner verloren haben. Etwa 1 Million Kinder müssen den Verlust von mindestens einem Elternteil verarbeiten. Die Nicolaidis Stiftung unterstützt Erwachsene, Jugendliche und Kinder in dieser schwierigen Lebenssituation mit einem umfassenden Hilfsangebot. Swiss Life fördert die gemeinnützige Einrichtung nun im Rahmen einer Kooperation. Die neue Partnerschaft kommt auch betroffenen Kunden des Vorsorgespezialisten zugute: Auf Wunsch vermittelt dieser den direkten Kontakt zum Beraterteam der Stiftung.

„Ihr Partner ein Leben lang – für uns als Versicherer erwächst aus diesem Versprechen eine Verantwortung, der wir gerecht werden wollen“, begründet Manfred Behrens, CEO von Swiss Life in Deutschland, die Entscheidung für das Engagement. „Durch die Kooperation unterstützen wir nicht nur substantiell die gemeinnützige Arbeit der Stiftung, sondern schaffen gleichzeitig einen emotionalen Mehrwert für Kunden, Mitarbeiter und das gesamte Unternehmen.“

Auch Stiftungsgründerin Martina Nicolaidis begrüßt die neue Partnerschaft: “Als soziale Einrichtung sind wir auf Unterstützung aus der Wirtschaft angewiesen, um der immensen Nachfrage von Betroffenen gerecht werden zu können. Mit Swiss Life haben wir einen verantwortungsvollen Partner gewonnen, der uns bei der Verwirklichung unserer Projekte zur Seite steht.“ Die gemeinsam verabschiedete Vereinbarung sieht vor, dass Swiss Life die Nicolaidis Stiftung in ihrer Arbeit sowohl allgemein als auch bei konkreten Projekten unterstützen wird.

Darüber hinaus wird Swiss Life künftig im schriftlichen wie telefonischen Kundenverkehr – insbesondere bei der Bearbeitung von Leistungsfällen – auf das Angebot der Nicolaidis Stiftung hinweisen und den Kontakt zum Beraterteam
herstellen. „Das wird von Betroffenen überaus dankbar angenommen“, weiß Fabian Stephan, Leiter des telefonischen Kundenservice bei Swiss Life. „Oft fühlen sich Hinterbliebene durch den Verlust eines Angehörigen mit der Situation überfordert und alleingelassen. Es ist für das Team ein gutes Gefühl, im Einzelfall mehr leisten zu können, indem wir Hilfe zur Selbsthilfe anbieten.“



Herr Mirko Wellner
Tel.: 089/3 81 09 - 2155
Fax: 089/3 81 09 - 4474
E-Mail: mirko.wellner@swisslife.de

Swiss Life
Berliner Straße 85
80805 München
http://www.swisslife.de/

Über die Nicolaidis Stiftung

Martina Nicolaidis rief nach dem Tod ihres Ehemannes eine gemeinnützige Stiftung ins Leben, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, für die Belange junger Witwen und Witwer sowie deren Kinder einzutreten. Durch ein umfassendes Hilfsangebot und die Zusammenarbeit mit anderen Organisationen erfahren Trauernde vielseitige Unterstützung. Dazu gehören Selbsthilfegruppen, Trauerbegleitung, finanzielle und rechtliche Beratung sowie spezielle Projekte für Kinder und Jugendliche. Das Betreuungskonzept orientiert sich an der Notwendigkeit einer langfristigen und nachhaltigen Hilfe. Für ihre Arbeit wurde die Nicolaidis Stiftung 2002 im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbs für soziale Projekte „startsocial“ mit einem Bundespreis ausgezeichnet. Weitere Informationen unter www.nicolaidis-stiftung.de.

Über Swiss Life

Swiss Life zählt heute zu den führenden ausländischen Versicherern auf dem deutschen Markt. Das Unternehmen ist unabhängiger Anbieter für innovative Versicherungsprodukte und Dienstleistungen in den Bereichen Vorsorge und Sicherheit. Das breite Produktangebot richtet sich sowohl an Privat- als auch an Geschäftskunden. Im Privatkundensegment bringt Swiss Life langjährige Erfahrung unter anderem in der privaten Rentenversicherung, der Lebensversicherung sowie in der Absicherung gegen das Risiko einer Berufsunfähigkeit ein. Für Geschäftskunden stehen speziell für ihren Bedarf entwickelte Versorgungsmodelle im Bereich der betrieblichen Altersversorgung zur Verfügung. Mehr als 50.000 namhafte Unternehmen aus den verschiedensten Branchen erhalten mittlerweile eine betriebliche Versorgungslösung von Swiss Life. Die 1866 gegründete deutsche Niederlassung des Schweizer Marktführers für Lebensversicherungen hat ihren Sitz in München und wird von Manfred Behrens, Hauptbevollmächtigter der Niederlassung für Deutschland, geleitet. Derzeit sind rund 800 fest angestellte Mitarbeiter im Innen- und Außendienst sowie unseren Tochtergesellschaften beschäftigt. Mit 23 Filialdirektionen gewährleistet Swiss Life ein flächendeckendes Servicenetz. Der Hauptvertrieb erfolgt über die Zusammenarbeit mit Maklern, Mehrfachagenten und Finanzdienstleistern.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de