Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 05.01.2009
Werbung

Lloyd Fonds AG erwartet für 2008 ein negatives Ergebnis im unteren einstelligen Millionenbereich

- Belastungen aus der Überprüfung von Beteiligungsansätzen - Wertberichtigungen optimieren Risikostruktur der Lloyd Fonds AG

Hamburg, Januar 2009. Das Hamburger Emissionshaus Lloyd Fonds AG wird das laufende Geschäftsjahr entgegen früheren Erwartungen mit einem negativen Nachsteuerergebnis im unteren einstelligen Millionenbereich abschließen. Um allen Risiken auch im Beteiligungsbereich sowie bei Zins- und Devisengeschäften bereits im ablaufenden Geschäftsjahr Rechnung zu tragen, werden die Bewertungsansätze im Rahmen des Jahresabschlusses entsprechend den vorläufigen Impairment-Tests angepasst. Damit setzt Lloyd Fonds seine bisherige konservative Bilanzierungspolitik fort. Auch die auf Grund der Finanzkrise niedrigen Platzierungszahlen im 4. Quartal tragen zum negativen Konzernergebnis bei.

Bereits im November hatte das Unternehmen gemeldet, dass auf die Finanz- und Wirtschaftskrise mit einem umfangreichen Maßnahmenpaket reagiert wird. Die entsprechenden Aktivitäten umfassen den Abbau von rund 15 Prozent der vorhandenen Stellen in allen Unternehmensbereichen und -ebenen sowie eine komplette Neuorganisation von Abteilungen und Prozessen.




Frau Susanne Jobst

Tel.: 040. 32 56 78-210
Fax: 040. 3256 78-99
E-Mail: presse@lloydfonds.de


Herr Dr. Götz Schlegtendal

Tel.: 040. 32 56 78-148
Fax: 040. 3256 78-99
E-Mail: ir@lloydfonds.de

Lloyd Fonds AG
Amelungstr. 8 - 10
20354 Hamburg
Deutschland
http://www.lloydfonds.de/

Über die Lloyd Fonds AG:
Die Lloyd Fonds AG gehört zu den führenden Emissionshäusern von geschlossenen Fonds und anderer strukturierter Kapitalanlagen in Deutschland und Österreich. Seit 1995 hat das Hamburger Unternehmen 100 Beteiligungen in den Anlageklassen Schifffahrt, Immobilien, Zweitmarkt Lebensversicherungen, Private Equity, regenerative Energien, Flugzeuge und Portfolio-Fonds aufgelegt. Mehr als 50.000 Anleger haben bisher über 1,8 Milliarden Euro in Fonds der Lloyd Fonds AG investiert. Damit wurde ein Investitionsvolumen von rund 4,4 Milliarden Euro realisiert. Über das 100-prozentige Tochterunternehmen TradeOn AG ist Lloyd Fonds am Zweitmarkt für geschlossene Fonds aktiv. Lloyd Fonds ist seit 2005 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (WKN 617487, ISIN DE0006174873).

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de