Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 29.05.2007
Werbung

Münchener Rück setzt aktives Kapitalmanagement fort

Emission einer Nachrang-Anleihe von rund 1 Mrd. €

Die Münchener Rück bereitet die Emission einer nachrangigen Anleihe vor. Die Anleihe hat eine unbegrenzte Laufzeit, kann aber von der Münchener Rück nach Ablauf von frühestens 10 Jahren ordentlich gekündigt werden. Bis zu diesem Kündigungstermin ist die Anleihe mit einem fixen Kupon ausgestattet und danach variabel verzinslich. Nachrangige Anleihen werden von Aufsichtsbehörden und Ratingagenturen unter bestimmten Voraussetzungen, die die Münchener Rück mit dieser Emission erfüllt, wie Eigenmittel angesehen.

Das Emissionsvolumen und andere Ausstattungsmerkmale der Anleihe wie Kupon und Ausgabepreis werden im Rahmen eines Bookbuilding-Verfahrens festgelegt. Dieses soll in Abhängigkeit der Marktentwicklung im Anschluss an eine Roadshow, auf der die Anleihe institutionellen Investoren in mehreren europäischen Finanzzentren in der Woche bis zum 1. Juni 2007 vorgestellt wird, statt finden. Geplant ist eine Emission in „Benchmark-Size“: Als solche gelten auf dem Euro-Markt in der Regel Emissionen mit einem Volumen von 1 Mrd. € oder darüber.

Die Transaktion ist Teil des aktiven Kapitalmanagements der Münchener Rück im Rahmen des Programms Changing Gear: „Wir lassen den Ankündigungen Taten folgen. Auch mit der Aufnahme von Nachrangkapital optimieren wir unsere Kapitalstruktur und damit unsere Kapitalkosten“, so Finanzvorstand Jörg Schneider. „Damit nutzen wir jetzt das vorteilhafte Kapitalmarktumfeld.“



Herr Christian Lawrence
Tel.: 089/38 91-54 00
Fax: 089/38 91-7 54 00
E-Mail: clawrence@munichre.de

Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft
Königinstraße 107
80802 München
http://www.munichre.de/

Die Münchener-Rück-Gruppe ist weltweit tätig, um aus Risiken Wert zu schaffen. Für das Geschäftsjahr 2006 legte sie mit 3 536 Mio. € den bisher höchsten Gewinn der über 126-jährigen Unternehmensgeschichte vor. Ihre Beitragseinnahmen beliefen sich auf ca. 37 Mrd. €, die Kapitalanlagen auf rund 177 Mrd. €. Die Gruppe ist durch besonders ausgeprägte Diversifikation, Kundennähe und Ertragsstabilität gekennzeichnet: Sie ist mit rund 37 000 Mitarbeitern an über 50 Standorten der Welt vertreten und in allen Versicherungssparten aktiv. Mit Beitragseinnahmen von rund 22 Mrd. € im Jahr 2006 allein aus der Rückversicherung ist sie einer der weltweit führenden Rückversicherer. Ihre Erstversicherungsaktivitäten bündelt die Münchener-Rück-Gruppe vor allem in der ERGO Versicherungsgruppe; sie ist zweitgrößter Anbieter auf dem deutschen Erstversicherungsmarkt und führender Anbieter auf dem europäischen Versicherungsmarkt sowohl bei Gesundheits- als auch bei Rechts-schutzversicherungen. Die ERGO Versicherungsgruppe ist in 25 Ländern präsent; 33 Millionen Kunden vertrauen den Leistungen, der Kompetenz und der Sicherheit der ERGO.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de