Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 12.12.2007
Werbung

Münchner Studenten-Team schafft bundesweit ersten Platz bei Planspiel Börse

München (sskm). Im Jubiläumsjahr des Planspiels Börse der Sparkassen konnten erstmals neben Schülern auch Studentengruppen teilnehmen. Das Jungakademiker-Team der FH München „heavytrader“, das sich über die Stadtsparkasse München angemeldet hat, belegt bundesweit den ersten Platz. Sie schafften dies mit einem Depotzuwachs von über 11 Prozent innerhalb von zehn Wochen. Stadtsieger beim Planspiel Börse für Schüler ist die Gruppe „SmDnSm_GrOuP“ des Ludwigsgymnasiums in Hadern. Mit einem Depotgewinn von 10,4 Prozent liegen sie um 880 Euro vor den Zweitplatzierten.

Neben 164 Schülergruppen gingen im 25. Jahr des Planspiels Börse auch 199 Teams von Nachwuchsakademikern in der bayerischen Landeshauptstadt an den Start. Damit war das Pilotprojekt, in dem erstmalig auch Studenten ihr Geschick im Umgang mit Wertpapieren beim Planspiel Börse unter Beweis stellen konnten, ein voller Erfolg.

Die Teilnehmer waren sich dieses Jahr darüber einig, dass die Spekulation an der Börse eine spannende, aber durchaus nervenaufreibende Sache sein kann: Vom 1. Oktober bis 11. Dezember konnten die Studenten mit 200 und die Schüler mit 175 ausgewählten Wertpapieren und einem fiktiven Startkapital von 100.000 bzw. 50.000 Euro an der Börse spekulieren. In diesem Zeitraum sein Kapital zu erhöhen, erwies sich 2007 als Herausforderung. Hohe Kursschwankungen am Aktienmarkt sorgten dafür, dass es bis zuletzt spannend blieb. Nicht alle Teilnehmer konnten ihr fiktives Startkapital vermehren.

Eine zweite Gewinnchance im Planspiel Börse ist der EuroStoxx-Tipp. Den deutschlandweit zweitbesten Treffer landete eine weitere Studentengruppe der FH München namens „bankingcesar“.

Die Gewinnerteams können sich über Geld- und Sachpreise im Gesamtwert von 5.800 Euro von der Stadtsparkasse München freuen. Die Siegerehrung findet im Januar statt. Der Sparkassenverband Bayern und der Deutsche Sparkassen- und Giroverband prämieren darüber hinaus die besten Schüler-Spielgruppen bayern- bzw. bundesweit.

Das Planspiel Börse findet europaweit statt und bietet die Möglichkeit, spielerisch und ohne Risiko Erfahrungen im Umgang mit Aktien und Wertpapieren zu sammeln. Dadurch gewinnen die jungen Leute einen Einblick in die Zusammenhänge und Abläufe des Wirtschaftsgeschehens.



Herr Dr. Joachim Fröhler
Tel.: 089/21 67-61 62
E-Mail: presse@sskm.de

Stadtsparkasse München
Sparkassenstr. 2
80331 München
www.sskm.de

Jeder zweite Münchner vertraut in Geldfragen auf die Stadtsparkasse München. Der Marktführer unter den Münchner Banken im Privatkundenbereich bietet mit 91 Geschäftsstellen, 48 SBServicestellen sowie 42 Kompetenz- und BeratungsCentern das dichteste Filialnetz aller Kreditinstitute im Stadtgebiet. Mit ihren Partnern aus der Sparkassen-Finanzgruppe, dem größten Finanzverbund Deutschlands, verfügt die Stadtsparkasse München über das gesamte Spektrum von Finanzdienstleistungen, Anlagemöglichkeiten und Finanzierungsformen.
Mit rund 830.000 Kunden und einer durchschnittlichen Bilanzsumme (DBS) von 14,8 Milliarden Euro ist sie die größte bayerische und fünftgrößte deutsche Sparkasse (Stand 31.12.2006). Das 1824 gegründete Kreditinstitut beschäftigt rund 2.500 Mitarbeiter. Als Sparkasse engagiert sie sich in besonderem Maße im gesellschaftlichen und kulturellen Bereich für den Standort München.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de