Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 17.02.2011
Werbung

MLP setzt auf kontaktloses Bezahlen mit MasterCard PayPass

Finanz- und Vermögensberater MLP rüstet mehr als 100.000 Kreditkarten mit Kontaktlos-Zahlsystem aus

Der unabhängige Finanz- und Vermögensberater MLP stattet im Zuge seiner Kooperation mit der Kreditkartenorganisation MasterCard mehr als 100.000 Kreditkarten sukzessive mit der kontaktlosen Bezahltechnologie PayPass aus. Seit Mitte Dezember 2010 wird dabei auf der Kreditkarte ein neuer Chip mit Sender angebracht, der an lizenzierten Lesegeräten auf eine sehr kurze Distanz von wenigen Zentimetern Bezahlvorgänge ermöglicht. Bei Beträgen bis 25 Euro ist keine Unterschrift oder PIN erforderlich.

"PayPass bietet unseren Kunden eine richtungsweisende Innovation", sagt Ewald Wesp, Vorstand für das Bankgeschäft bei der MLP Finanzdienstleistungen AG. "Das System ist im Ausland bereits etabliert und wird auch in Deutschland einen neuen Maßstab für Sicherheit und Komfort setzen."

Unter anderem der hohe Einsatz von MLP-Karten im Ausland, mehr als ein Drittel aller Karteneinsätze, spricht für die Umstellung auf PayPass. In Europa und den USA setzt eine Vielzahl von Händlern bereits auf kontaktloses Bezahlen. Die Zahl der weltweiten Akzeptanzstellen steigt kontinuierlich. In 90 Prozent aller New Yorker Taxis beispielsweise kann man mit PayPass bezahlen, aber auch in Deutschland gewinnt kontaktloses Bezahlen zusehends an Bedeutung.

PayPass ermöglicht den MLP-Kunden weltweit bequemes und vor allem sicheres Bezahlen innerhalb von Sekunden. Beim Einkauf mit PayPass wird die Karte einfach vor das Kartenlesegerät gehalten. Durch ein optisches und akustisches Signal wird der Bezahlvorgang bestätigt. Die verwendete "Tap&Go" -Technologie gibt dem Karteninhaber die größte am Markt verfügbare Sicherheit, da die Karte während des Bezahlvorgangs zu keiner Zeit aus der Hand gegeben wird. Im Vergleich zu anderen Bezahlverfahren ist PayPass zudem das mit Abstand schnellste.

"Die Entscheidung für unsere kontaktlose Bezahltechnologie PayPass, ist eine weitere Stärkung der Kooperation zwischen MLP und MasterCard. Für uns ist dies ein weiterer wichtiger Baustein bei der Etablierung von PayPass in Deutschland", so Peter Ehmke, General Manager Deutschland MasterCard. "Die Zahl der PayPass Akzeptanzstellen steigt stetig. Ende letzten Jahres waren weltweit fast 88 Millionen PayPass-fähige Karten und Geräte an über 276.000 Kontaktlos-Akzeptanzstellen in Gebrauch, das sind 76.000 zusätzliche Akzeptanzstellen gegenüber 2009", so Ehmke weiter.

MLP bietet seinen Kunden in Kooperation mit dem Partner MasterCard die Kreditkarten "MLP Card", "MLP GoldCard" und "MLP PlatinumCard". Mit jeder MLP-Kreditkarte können Kunden in mehr als 210 Ländern und bei über 31 Millionen Geschäften und Dienstleistern bargeldlos bezahlen. Die GoldCard bietet einen Verfügungsrahmen von 5.000 Euro, bei der PlatinumCard beträgt dieser 7.500 Euro. Außerdem enthält die MLP PlatinumCard ein umfangreiches Versicherungs- und Servicepaket. Hinzu kommt hier noch ein Priority Pass, der den Zugang zu weltweit über 600 Flughafenlounges ermöglicht.



Herr Frank Heinemann
Tel.: +49 (0) 6222 308 3513
Fax: +49 (0) 6222 308 1131
E-Mail: frank.heinemann@mlp.de

MLP AG
Alte Heerstr. 40
69168 Wiesloch
http://www.mlp.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de