Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 15.04.2011
Werbung

Mandantenrechtschutz für Versicherungsmakler! Jetzt Betreuungspauschalen noch einfacher umsetzen

Die Deutsche Verrechnungsstelle gibt den Launch eines weiteren außerordentlichen Tools für die bei Ihr angeschlossenen Vermittler bekannt: den Mandantenrechtschutz über den Rahmenvertrag der Deutschen Verrechnungsstelle.

„Mit diesem Werkzeug“, so der Vorstand Michael A. Hillenbrand, „haben die Makler nun ein weiteres exzellentes Tool, mit dem sie Honorarmodelle, insbesondere Betreuungspauschalen (u.ä.), vereinbaren und so die Umsätze steigern können. Der Vermittler sorgt ganz einfach dafür, dass die Kosten einer Deckungsklage übernommen werden! Dies bringt sowohl seinem Kunden als auch ihm/ihr erhebliche Vorteile: frühzeitige Einschaltung eines Fachanwalts, Lenkung des Anspruchs in die richtige Richtung und verbesserte Durchsetzung.“

Die Vermittler der Deutschen Verrechnungsstelle aktivieren bzw. deaktivieren per Mausklick unkompliziert den Mandantenrechtschutz.

„Wir“, so Hillenbrand „belasten dem Makler die Kosten monatlich und der Vermittler preist dies in seine Betreuungspauschalen ein.“

An einer Deckung für Kapitalanlagen und Sparverträge wird gearbeitet.



Herr Alexander Hoffmann
Assistent des Vorstands
Tel.: +49 931 260 828-0
Fax: +49 931 260 828-79

dvvf Deutsche Verrechnungsstelle für
Versicherungs- und Finanzdienstleistungen AG
Randersackerer Straße 51
97072 Würzburg
www.dvvf.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de