Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 12.01.2010
Werbung

Manfred Alsdorf ergänzt die Geschäftsleitung der RSA in Deutschland

Neuer Direktor Underwriting soll das Profil von RSA in Deutschland weiter schärfen

Die RSA Group, einer der weltweit führenden Versicherungskonzerne, bekommt mit Manfred Alsdorf einen neuen Direktor Underwriting.

Seit Januar 2010 ergänzt Manfred Alsdorf (49) die Geschäftsleitung der RSA in Deutschland. Als Direktor Underwriting wird er die Zeichnungsstrategie für die Sach-, Haftpflicht- und technischen Versicherungen von Industrieunternehmen weiterentwickeln und somit das Profil der RSA in Deutschland schärfen.

Der studierte Betriebswirt kann jahrzehntelange Erfahrung im Bereich der Industrieversicherungen vorweisen. Manfred Alsdorf begann seine Karriere bei der Allianz Versicherung in Köln und wechselte zur Gothaer Versicherung, wo er in der Hauptverwaltung schließlich die Geschäftspolitik der industriellen Sachversicherung für die süddeutschen Zweigniederlassungen der Gothaer verantwortete.

Danach war Manfred Alsdorf in verschiedenen Führungspositionen langjährig für den Versicherungsmakler Marsh tätig. Zuletzt leitete er dort bundesweit den Bereich Platzierung und Fachbereichskoordination. In dieser Funktion hatte Alsdorf maßgeblichen Anteil an der Entwicklung spartenübergreifender Versicherungskonzepte sowie an der strategischen Platzierung von Großkunden und Versicherungsportfolien.

„Wir freuen uns, dass wir mit Manfred Alsdorf einen im Versicherungsmarkt anerkannten Experten für das Leitungsteam der RSA in Deutschland gewinnen konnten“, so der deutsche Hauptbevollmächtigte der RSA, Gerd Kaiser. „Mit dieser Verstärkung haben wir einen weiteren Grundstein zum Ausbau unserer Marktpräsenz und somit unseres Wachstums in Deutschland gelegt.“




Herr Wilm Tennagel

Tel.: +49 89 99 38 87 –48
Fax: +49 89 930 24 45
E-Mail: wilm_tennagel@hbi.de


Frau Diana Amian

Tel.: +49 221 271 30 – 130
Fax: +49 221 27130 – 222
E-Mail: Diana.amian@eu.rsagroup.com

Royal International Insurance Holdings Ltd.
(RSA Group)
Zeppelinstr. 4-8
50667 Köln
www.rsagroup.com

Über RSA

Die britische RSA Group (früher Royal & SunAlliance) zählt zu den führenden, international agierenden Versicherungskonzernen. Das Unternehmen blickt auf eine rund 300-jährige Tradition zurück und zählt zu den zehn wichtigsten Industrieversicherern in Europa. RSA verfügt über ein weltweites Netzwerk mit rund 24.000 Mitarbeitern in 135 Ländern und mehr als 20 Millionen Kunden. Top-Ratings wie „A with stable outlook“ von Standard & Poor’s sprechen für die erfolgreiche Geschäftspolitik der RSA.

In Deutschland bietet die RSA als Royal International Insurance Holdings Ltd. Unternehmen seit 1974 Versicherungsschutz in den Sparten Sach-, Haftpflicht-, Transport- und Technische Versicherungen. Aufbauend auf jahrzehntelanger Erfahrung und umfassender technischer Expertise bietet die RSA ihren Kunden ein kundenorientiertes, proaktives Risk Management und maßgeschneiderte Versicherungslösungen für Risiken im nationalen und internationalen Umfeld. Dank ihrer konsequenten Kundenorientierung und ihres internationalen Netzwerks gewährleistet die RSA an jedem Ort der Welt einen schnellen, flexiblen und zuverlässigen Service.




Manfred Alsdorf
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de