Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 15.09.2006
Werbung

Marc Fritzen zum Bereichsdirektor Business bestellt

HanseMerkur Reiseversicherung AG baut Geschäftsreisesparte aus

Marc Fritzen (39) wird ab 1. Oktober 2006 die neu geschaffene Abteilung Business und Vertriebsservice bei der HanseMerkur Reiseversicherung AG in Hamburg leiten. Deutschlands drittgrößter Reiseversicherer unterstreicht damit die strategische Zielsetzung, den Business-Bereich, der bisher etwa 30 Prozent des Umsatzes des Unternehmens ausmacht, als stabilisierenden Faktor gegenüber dem volatilen Tourismusgeschäft deutlich auszubauen.

Der Diplomökonom Marc Fritzen, der nach seiner Lehre als Versicherungskaufmann ein Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Bremen absolvierte, war ab 1996 im Maklervertrieb der ALBINGIA u.a. für die Betreuung von Großmaklern in der Gewerbe- und Industrieversicherung tätig. Als er im Jahre 2000 zur HanseMerkur kam, arbeitete er zunächst bis zum Ende des vergangenen Jahres als Assistent des Vorstandsvorsitzenden. Seit Anfang 2006 ist er als Gebietsdirektor der Ausschließlichkeitsorganisation der HanseMerkur für das Kooperationsgeschäft mit der gesetzlichen Krankenkasse DAK in Norddeutschland verantwortlich. Marc Fritzen ist verheiratet und hat zwei Töchter.

Die HanseMerkur Reiseversicherung AG (HMR) deckt mit Spezialprodukten, bei denen zu 95 Prozent die Krankenversicherung im Vordergrund steht, den gesamten Business-Travel-Bereich ab. Dies reicht von Kranken-Vollversicherungen bei Auslandsaufenthalten von bis zu fünf Jahren (z.B. für Expatriates) bis zu Reiseversicherungen für ausländische Gäste in Deutschland für Aufenthalte bis zu drei Jahren. Neben Geschäftsleuten stehen auch Messe- und Kongressbesucher, Au Pairs, Teilnehmer an Jugendreisen und internationalen Austauschprogrammen, ausländische Gästegruppen, High-School-Programme über Rahmenverträge, Stipendiaten von Studienstiftungen und ausländische Saisonarbeitskräfte sowie Erntehelfer im Fokus des Hamburger Reiseversicherers.

Mit VISUM PLUS hat die HMR in diesem Jahr ein neues Versicherungspaket für ausländische Gäste aus visapflichtigen Ländern - wie z.B. China - auf den Markt gebracht. Diesen umfassenden Kranken-Versicherungsschutz, der Voraussetzung zur Erteilung eines Aufenthaltstitels ist, wird durch eine Reise-Unfall- und Haftpflichtversicherung komplettiert. Auf einem „China Travel Day“ am 26. September 2006 stellt die HanseMerkur das Produkt im Rahmen der CHINA TIME 2006 in Hamburg vor. Der Bedarf nach VISUM PLUS ist groß. Wie das Statistische Bundesamt im April 2006 mitteilte, wird China für Deutschland mittelfristig der wichtigste Quellmarkt in Asien.



Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Herr Heinz-Gerhard Wilkens
Tel.: (040) 41 19-13 57
Fax: 040/4119-36 26
E-Mail: heinz-gerhard.wilkens@hansemerkur.de

HanseMerkur Krankenversicherung aG
Siegfried-Wedells-Platz 1
20354 Hamburg
Deutschland
http://www.hansemerkur.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de