Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 03.04.2007
Werbung

Mehr Ältere in Arbeit!

Der Bundesrat hat den Weg frei gemacht: für die Anhebung der Rentenaltersgrenzen von 2012 an und für bessere Beschäftigungschancen Älterer.

Demographischer Wandel und generationengerechte Alterssicherung machen die Rente mit 67 alternativlos. Viel mehr Ältere müssen in Arbeit bleiben oder schneller wieder in Arbeit kommen. Dabei wird die Initiative 50plus entscheidend helfen. Da müssen aber auch Arbeitgeber und Gewerkschaften mehr anpacken.

Gemeinsames EU-Ziel bisher: bis 2010 50 Prozent der über 55-Jährigen in Beschäftigung. Deutschland, so Arbeits- und Sozialminister Franz Müntefering in seiner Rede im Bundesrat, muss und will und soll da aber deutlich weiter kommen: Nicht mehr 50, sondern 55 Prozent ist die neue, anspruchsvolle Marke. Dafür müssen alle in die Hände spucken.



Herr Christian Westhoff
Tel.: 01888-527 1066
Fax: 01888-527-2191
E-Mail: presse@bmas.bund.de

Bundesministerium für Arbeit
und Soziales (BMAS)
Mohrenstraße 62
10117 Berlin
www.bmas.bund.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de