Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 06.04.2006
Werbung

Mit Sicherheit ans Ziel

Damit der Traum vom Eigenheim kein Albtraum wird

Wer sich den Traum vom Eigenheim erfüllen möchte, sollte bei der Finanzierung die Restschuldversicherung nicht vergessen, rät die uniVersa Versicherung. Sie ist eine besondere Form der Risikolebensversicherung und wird mit einer während der Laufzeit fallenden Versicherungssumme abgeschlossen. Stirbt der Kreditnehmer, kann die verbleibende Restschuld in einer Summe abbezahlt werden. Nicht alle Kreditgeber akzeptieren allerdings eine vorzeitige Rückzahlung des Darlehens und verlangen Vorfälligkeitsentschädigungen. Manche, darunter die uniVersa, verzichten im Versicherungsfall jedoch darauf. Ein Blick ins Kleingedruckte des Finanzierungsvertrages gibt Aufschluss darüber. Wer auf Nummer sicher gehen will, kombiniert die Restschuldversicherung mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung und einem Krankentagegeld. So kann die monatliche Rate auch dann weiterbezahlt werden, wenn die Lohnfortzahlung des Arbeitgebers endet oder im schlimmsten Fall der Job krankheitsbedingt nicht mehr ausgeübt werden kann.



Abteilung Presse/Öffentlichkeitsarbeit
Herr Stefan Taschner
Tel.: 0911 / 5307-1698
Fax: 0911 / 5307-1676
E-Mail: taschner@uniVersa.de

uniVersa Krankenversicherung a.G.
Sulzbacher Straße 1-7
90489 Nürnberg
Deutschland
http://www.universa.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de