Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 11.03.2008
Werbung

Mit dem DIN-geprüften Anlageberater in eine sorgenfreie Zukunft

Neue Prüfungsvoraussetzungen geben Anlegern mehr Sicherheit

Bamberg, März 2008. Welche Anlagemöglichkeiten sind rentabel, welche Altersvorsorge ist die Beste – nur wenige Privatkunden kennen Antworten auf diese Fragen. Wen aber um Rat fragen? Mangelnde Transparenz der Angebote und Anbieter erschweren den Kunden die Suche nach einem Profi, denn es gibt zahlreiche Titel und Berufsbezeichnungen in der Finanzdienstleistungsbranche.

Ganz im Sinne des Verbraucherschutzes ist deshalb das neugeschaffene Qualitätszeichen "DIN-Geprüfter privater Finanzplaner", das seit Herbst 2007 ein wichtiger Anhaltspunkt für Beratungsqualität und Seriosität von Finanzdienstleistern ist. Auch Christian Schneider von der VMS Financial Planning GmbH gehört zu diesem bislang überschaubaren Kreis der DIN-geprüften Finanzberater. „Es ist ein tolles Gefühl, dass die jahrelange Beratung im Sinne meiner zufriedenen Kunden nun auch durch das DIN-Siegel vom TÜV Rheinland bestätigt wird“, sagt Christian Schneider. Nach seiner Zeit als Prokurist bei HSBC Trinkaus & Burkhardt machte er sich in Kooperation mit der VMS Financial Planning GmbH selbstständig. Er berät Privatkunden und Unternehmer. „Ziel ist es, dass meine Mandanten geplant und sicher zu einem von ihnen gewünschten Zeitpunkt den Bürostuhl gegen eine Hängematte tauschen zu können“, erklärt er. Hierbei werden seine Mandanten in allen finanziellen Bereichen betreut, wie z.B. im Bereich der Altersvorsorge, der Immobilienfinanzierung, Steueroptimierung, bei Geldanlagen oder bei der Erstellung einer Notfallmappe, damit der länger lebende Ehepartner oder die Kinder im Fall der Fälle genau wissen, wo was ist und was wie zu tun ist.

Wer für die langfristige Planung seiner Vermögensverhältnisse bis hin zur Altersversorgung und Erbschaftsplanung Rat und Hilfe sucht, wird sich zukünftig am Qualitätszeichen "DIN-Geprüfter privater Finanzplaner" orientieren können, das die internationale Qualitätsnorm DIN ISO 22222 für den deutschen Beratermarkt umsetzt. Nur Finanzberater mit hoher fachlicher und ethischer Zuverlässigkeit entsprechen diesen Qualifizierungsanforderungen, da diese Norm in intensiver Zusammenarbeit mit der Verbraucherschutzzentrale ins Leben gerufen wurde.

Somit steht in Deutschland erstmals ein durchgängiges Qualifizierungs- und Zertifizierungssystem im Bereich Private Finanzplanung zur Verfügung – angefangen von einer zweistufigen Ausbildung, der Zertifizierung zum "DIN-Geprüften privaten Finanzplaner" und dem Abschluss als „Certified Financial Planner“. Eine Übersicht aller in Deutschland mit diesen Qualitätssiegeln zertifizierten Finanzplaner ist auf den Seiten des Financial Planning Standards Board unter www.fpsb.de zu finden.




Herr Michael Oehme

Tel.: 0611.174 59 70
Fax: 0611.174 59 71
E-Mail: info@finanzmarketingberatung.de


Herr Gerd Schneider

Tel.: 0951-9330-240
Fax: 0951-9330-242
E-Mail: g.schneider@vms-gruppe.de

VMS Financial Planning GmbH
Kirschhäckerstr. 25
96052 Bamberg
www.vms-finanzplanung.com

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de