Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 26.07.2010
Werbung

Mit dem Gütesiegel gegen Langfinger: VdS-zertifizierte Schlösser sichern Fahrräder und Motorräder wirkungsvoll

Bei sommerlichen Temperaturen steigt die Lust  auf Bewegung an der frischen Luft: Radler treffen sich im Park oder  im nächsten Biergarten, Motorradfahrer genießen die Weiten der  Landstraßen. Doch leider ist es mit dem Fahrspaß oft schnell wieder  vorbei, denn unzureichend gesicherte Zweiräder sind ein beliebtes  Diebesgut. Wer an seinem Gefährt hängt, sichert es mit einem  VdS-zertifizierten Schloss. Dieses Gütesiegel erhalten nur Produkte,  die in umfangreichen Prüfungen ein hohes Maß an Sicherheit bewiesen  haben.

Wenn nach dem Freibadbesuch der eigene Drahtesel oder das Motorrad  unauffindbar bleibt, ist klar: Die Investition in ein besseres  Schloss hätte eine Menge Ärger erspart. Dabei kostet ein gutes  Schloss kein Vermögen. Wer nur 5 bis 10 Prozent des Neupreises seines Zweirads für ein gutes Produkt ausgibt, ist auf der sicheren Seite.

Jährlich verschwinden laut Polizeiaussagen bis zu 350.000 Fahrräder  und 7.000 Krafträder. Die Täter bevorzugen große Abstellplätze und  anonyme Orte wie Bahnhöfe, Bäder oder andere Sporteinrichtungen. Die  Suche der Polizei nach den gestohlenen Zweirädern gestaltet sich oft  schwierig. Und selbst wenn das Diebesgut sichergestellt werden kann,  ist der rechtmäßige Besitzer meist nur schwer zu ermitteln. Besser  ist es daher, den Diebstahl von vornherein zu verhindern. Während ein geübter Dieb ein mittelmäßiges Schloss in wenigen Sekunden aufbricht, wird er langes Hantieren an einem hochwertigeren Schloss vermeiden,  um keine Aufmerksamkeit zu erregen. Wichtig ist es daher, sein  Zweirad mit einem Qualitätsschloss zu sichern.

"Neulich habe ich ein handelsübliches Bügelschloss in genau sechs  Sekunden mit nichts weiter als einem Schraubendreher und einer  Büroklammer geknackt.", erklärt Frank Klopotowski, Experte beim Prüf- und Zertifizierungsinstitut VdS. "So einfach sollte man es  Kriminellen nicht machen. Ein Schloss mit VdS-Zertifikat sichert  Zweiradfahrern eine sorgenfreiere Zeit im Schwimmbad oder bei anderen Ausflügen."

Das Gütesiegel gegen Diebe

Das VdS-Gütesiegel bestätigt wirksamen Schutz vor Übeltätern. In  umfangreichen Untersuchungen prüfen die Experten von VdS die  Schnitt-, Zug- und Torsionsbelastbarkeit. Dabei kommt eine ganze  Palette von Werkzeugen zum Einsatz, um einen Diebstahl unter realen  Bedingungen nachzustellen. Auch die neusten Tricks der Langfinger wie spezielle Eis-Sprays, die das Metall der Schlösser mürbe machen  sollen, werden angewendet. Ein enger Kontakt zur Polizei ermöglicht  es, stets aktuelle Erkenntnisse mit einzubeziehen. Nur Schlösser, die diese Prüfungen erfolgreich absolvieren, erhalten das begehrte  VdS-Gütesiegel.

Für jedes Zweirad ein sicheres Schloss

Schlösser mit VdS-Gütesiegel sind in die Klassen A und B unterteilt.  Die Klasse A (Bügel- und Kettenschlösser) empfiehlt VdS zur  Absicherung von Fahrrädern. Mit dem Zusatzzeichen "+" sind Produkte  versehen, die neben der Blockade eines Laufrads auch die Möglichkeit  bieten, den Fahrradrahmen sicher an einem Geländer oder Laternenmast  zu befestigen. So wird das einfache Wegtragen des Fahrrads  verhindert. Die Klassifizierung "B" und "B+" entwickelte VdS speziell für Motorräder: Diese Schlösser sind noch stabiler als  Fahrradschlösser, allerdings auch deutlich schwerer, mit ihnen lassen sich Harley und Co. wirksam vor Diebstahl schützen. Eine Liste der  geprüften Schlösser sowie weitere Informationen finden Sie unter http://www.vds-home.de/einbruch-diebstahl/fahrradschloesser/

Gerne stehen Ihnen die Experten von VdS auch für Interviews,  praktische Tipps und Vorführungen zur Verfügung.



Herr Dr. Florian Scharr
Public Relations
Tel.: +49 (0) 221 77 66 - 144
Fax: +49 (0) 221 77 66 - 311
E-Mail: FScharr@vds.de

VdS Schadenverhütung GmbH
Amsterdamer Str. 172-174
50735 Köln
http://www.vds.de

Über VdS Schadenverhütung

VdS Schadenverhütung GmbH ist ein Unternehmen des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) und arbeitet zum Schutz von Leben und Sachwerten. Mit langjähriger Erfahrung prüft und zertifiziert VdS Produkte und Dienstleister des nationalen wie internationalen Sicherheitsmarktes. Den Mittelpunkt bilden dabei Brandschutz und Einbruchdiebstahlschutz. Zusätzlich vertreibt VdS über einen eigenen Verlag ein umfangreiches Richtlinienwerk und bietet Aus- und Weiterbildung an.

Das Gütesiegel VdS garantiert weltweit höchste Standards in Qualität und Zuverlässigkeit.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de