Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 28.04.2008
Werbung

Mit der Invest-Rente von der Abgeltungsteuer profitieren

- Vorteile fondsgebundener Rentenversicherungen gegenüber herkömmlichen Fondssparplänen - Versicherungsmantel der Invest-Rente schützt vor Abgeltungsteuer - Passiv gemanagte Indexfonds als Renditeförderer

Hamburg, April 2008 – Mit der 2009 in Kraft tretenden Abgeltungsteuer werden Kapitalerträge pauschal mit 25 Prozent versteuert. Bei einem herkömmlichen Fondssparplan wird daher künftig Abgeltungsteuer auf die Kapitalauszahlung sowie die Zwischengewinne bei jeder Umschichtung fällig. Hüllt man den Fondssparplan jedoch in einen Versicherungs­mantel, sind diese fondsgebundenen Rentenversicherungen (FRV) von der steuerlichen Neuregelung nicht betroffen. Die Condor Versicherungsgruppe bietet mit der Invest-Rente ein attraktives und leistungsfähiges Modell, das unter anderem in Dach- und Aktienfonds investiert – darunter auch sieben Indexfonds (ETFs). Als lebenslange Rente mit variablem Rentenbeginn oder mit verschiedenen Auszahlungsoptionen passt es sich den individuellen Lebensphasen der Verbraucher flexibel an.

Mit fondsgebundenen Rentenversicherungen die Abgeltungsteuer vermeiden

Die Erträge fondsgebundener Rentenversicherungen unterliegen in der Ansparphase nicht der Abgeltungsteuer, sofern keine Entnahmen erfolgen. Versicherte können folglich eine höhere Rendite als mit einem Fondssparplan erwirtschaften, bei dem die erzielten Dividenden jährlich mit der Abgeltungsteuer belastet werden. Die fondsgebundene Rentenversicherung hingegen ermöglicht es, mit dem ungeschmälerten Kapital weiterzuarbeiten und einen profitablen Zinseszinseffekt zu erzielen. Auch im Fall einer Neuausrichtung innerhalb eines Portfolios können Fonds im Versicherungsmantel abgeltungsteuerunschädlich umgeschichtet werden.

Bei der Auszahlung hat der Versicherte bei Condor die Möglichkeit, zwischen einer Kapitalauszahlung, einer lebenslangen Rente und einer Kombination aus beiden zu wählen. Nach einer Laufzeit von mehr als zwölf Jahren und der Kapital­auszahlung nach dem 60. Lebensjahr unterliegt lediglich die Hälfte der Erträge einer fondsgebundenen Rentenversicherung dem persönlichen Steuersatz. Im Fall einer Verrentung wird sogar nur der sogenannte Ertragsanteil besteuert, der sich am Lebensalter bei Rentenbeginn bemisst (z. B. 18 Prozent beim 65. Lebensjahr).

Ein weiteres Plus: fondsgebundene Rentenversicherungen mit Indexfonds

Besonders attraktiv sind fondsgebundene Rentenversicherungen, deren Sparanteil auch in passiv gemanagte Indexfonds fließen kann. Diese bilden eins zu eins einen Index ab, z. B. den Deutschen Aktienindex (DAX). In Hinsicht auf ihre Ertragskraft sind Indexfonds eine lohnenswerte Anlageform – denn der Mehrzahl aktiv gemanagter Fonds gelingt es nicht, die Vergleichs­indizes dauerhaft zu übertreffen. Indexfonds profitieren im Vergleich zu her­kömmlichen Invest­ment­fonds von besonderen Kostenvorteilen: Diese resultieren bei passiven Investmentformen aus dem Verzicht auf ein aktives Management – aufwendiges Wertpapier-Research entfällt und Verwaltungsgebühren fallen somit deutlich geringer aus.

Ein Leben lang ohne Abgeltungsteuer

Mit der Invest-Rente bietet die Condor Versicherungsgruppe dem Anleger zum ersten Mal die Möglichkeit, lebenslang in Fonds investiert zu bleiben, ohne dass Abgeltungsteuer auf Erträge fällig wird. Zurzeit stehen bei dieser fondsgebundenen Rentenversicherung von Condor mehr als 40 Dach-, Aktien-, Renten-, Immobilien-, Total Return- und Garantiefonds­konzepte – davon sieben passiv gemanagte Indexfonds – zur Auswahl. Zudem wurden die Verrentungsgarantien erweitert, sodass Condor garantierte Rentenfaktoren bis zum 85. Lebensjahr und eine flexible Verfügungsphase von 30 Jahren für den Beginn der Rentenzahlungen anbietet.



Frau Tanja Lembcke
Tel.: 040 / 450210-50
E-Mail: presse_condor-versicherungen@achtung-kommunikation.de

Condor Lebensversicherungs-AG
Admiralitätstraße 67
20459 Hamburg
www.condor-versicherungen.de

Zur Condor Versicherungsgruppe:

Die Condor Versicherungsgruppe ist spezialisiert auf Industrie, mittelständisches Gewerbe sowie auf das gehobene Privatkundengeschäft. Sie wurde 1955 von Rudolf-August Oetker gegründet, hat ihren Sitz in Hamburg und arbeitet im Vertrieb ausschließlich mit unabhängigen Vermittlern zusammen. Die Versicherungsgruppe beschäftigt rund 500 Mitarbeiter und unterhält mehr als eine Viertelmillion Kundenverbindungen.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de