Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 09.07.2009
Werbung

Mitgliederversammlung des vdek tagt erstmals in Berlin - Ersatzkassen größte - Kassenart Wettbewerbsvorteile gezielt genutzt

Auf der ersten Mitgliederversammlung des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek) in Berlin hat der Vorsitzende des Verbandes, Christian Zahn, positive Bilanz gezogen: "Die Ersatzkassen sind die größte Kassenart in Deutschland. Wir haben mehr als 18 Millionen Mitglieder und über 24 Millionen Versicherte, darauf können wir stolz sein."

Fusionen von Kassen anderer Kassenarten (IKKdirekt, BKK Allianz, BKK Metro) mit Ersatzkassen und die Entscheidung von Mitgliedern anderer Kassenarten, in eine Ersatzkasse zu wechseln, haben die Ersatzkassengemeinschaft zur größten Kassenart in Deutschland werden lassen. Diesen Vorsprung konnten die Ersatzkassen nicht nur stabilisieren, sondern jeden Monat in 2009 durch positive Zuwächse ausbauen.

Zahn betonte, die Ersatzkassen hätten ihre Wettbewerbsvorteile in Zeiten des Gesundheitsfonds gezielt genutzt. Ihre Stärken "bundesweite Präsenz, Service und Kundenorientierung, medizinisches Know-how" wurden im Wettbewerb ausgespielt. Positiv zu bewerten sei vorläufig auch der Überschuss von 193 Millionen Euro im ersten Quartal 2009. "Keine Ersatzkasse musste bislang einen Zusatzbeitrag erheben oder hat angekündigt, dies in diesem Jahr zu tun", so Zahn.

Allerdings gibt es wegen der wirtschaftlichen Lage und der angespannten finanziellen Situation in der GKV insgesamt keinen Grund zur Entwarnung. "Die Schattenseiten des Fonds sind angesichts der Krise erkennbar", betonte Zahn. "Auch der Schätzerkreis hält an der Prognose der Fondsunterdeckung im Jahr 2009 von 2,9 Mrd. EUR fest. Hinzu kommen aus Sicht der GKV höhere prognostizierte Ausgaben von etwa 430 Mio. EUR, so dass im Jahr 2009 etwa 3,2 Mrd. EUR Unterdeckung finanziert werden müssen. Zwar könnten die Kassen diese Einnahmeausfälle durch ein Darlehen überbrücken. Die Probleme seien damit aber nur aufgeschoben, nicht aufgehoben, warnte der Verbandsvorsitzende. "Der Fonds lebt auf Pump. Die finanziellen Probleme werden uns im Jahr 2010 erst so richtig erreichen." Zahn forderte erneut von der Politik, die geplanten Steuerzuschüsse für die GKV vorzuziehen. Nicht erst im Jahr 2012 sollte die Zielmarke von 14 Mrd. Euro realisiert werden, sondern bereits 2010. Zudem sollten die Liquiditätsdarlehen 2009 und 2010 in einen Steuerzuschuss umgewandelt werden.

Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) ist Interessenvertretung und Dienstleistungsunternehmen aller acht Ersatzkassen, die zusammen mehr als 24 Millionen Menschen in Deutschland versichern.

- Barmer Ersatzkasse

- Techniker Krankenkasse

- Deutsche Angestellten-Krankenkasse

- KKH-Allianz

- Gmünder ErsatzKasse - GEK

- HEK - Hanseatische Krankenkasse

- Hamburg Münchener Krankenkasse

- hkk

Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) als Nachfolgeorganisation des Verbandes der Angestellten-Krankenkassen e. V. (VdAK) wurde am 20. Mai 1912 unter dem Namen "Verband kaufmännischer eingeschriebener Hilfskassen (Ersatzkassen)" in Eisenach gegründet. Sein Hauptsitz mit rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern befindet sich seit dem 29.6.2009 in Berlin, Askanischer Platz.

In den einzelnen Bundesländern sorgen 16 Landesvertretungen und eine Geschäftsstelle in Westfalen-Lippe mit insgesamt weiteren 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die regionale Präsenz der Ersatzkassen.

Der vdek ist von Siegburg nach Berlin umgezogen

Seit Montag, 29. Juni 2009, hat der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) seinen Sitz in 10963 Berlin, Askanischer Platz 1. Sie können die vdek-Zentrale jetzt nur noch in Berlin erreichen.

Neue Kontaktdaten:

Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek)

Askanischer Platz 1, 10963 Berlin

Tel.:0 30 / 2 69 31 - 0, Fax: 0 30 / 2 69 31 - 29 00

info@vdek.com<mailto:info@vdek.com

Daneben stehen Ihnen unsere Landesvertretungen wie gewohnt zur Verfügung.



Frau Michaela Gottfried
Tel.: 0 30 / 2 69 31 - 12 50
Fax: 0 30 / 2 69 31 - 29 00
E-Mail: michaela.gottfried@vdek.com

Verband der Ersatzkassen e. V.
Vdek
Askanischer Platz 1
10963 Berlin
www.vdek.com

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de