dvb-Pressespiegel

Werbung
17.06.2008 - dvb-Presseservice

Moderate Kursgewinne für europäische Aktien

Nach Meinung der W&W Asset Management GmbH (W&W AM), eine Tochter des Stuttgarter Vorsorge-Spezialisten Wüstenrot & Württembergische, ist in den kommenden Wochen mit einer volatilen, aber per Saldo moderat aufwärts gerichteten Bewegung der europäischen Aktienmärkte zu rechnen.

Unterschiedliche Einflussfaktoren bestimmen den kurzfristigen Ausblick für die Aktienmärkte in Europa: So ist nach Ansicht der W&W AM in den kommenden Wochen die Gefahr groß, dass die europäischen Konjunkturdaten enttäuschend ausfallen werden. In der Folge könnte es zu weiteren Herabstufungen bei den Gewinnerwartungen europäischer Unternehmen und zu einer erneuten Zunahme des Verkaufsdrucks an den Aktienmärkten kommen.

Andererseits spricht das im historischen Vergleich niedrige Bewertungsniveau europäischer Aktien derzeit für Zukäufe im Aktienbereich. Selbst wenn die Unternehmen ihre Gewinnerwartungen in der nächsten Zeit noch moderat herabstufen würden, bleibt der Ausbau von Positionen europäischer Aktien attraktiv. Für steigende Kurse sprechen zudem ein mögliches Ende der Euro-Aufwertung sowie sich allmählich abzeichnende positive Kursvorgaben aus den USA, wo sich die Hoffnungen auf eine Belebung der US-Konjunktur im zweiten Halbjahr mehren.

In der Summe ist die W&W AM verhalten optimistisch und erwartet in den kommenden Monaten moderate Kursgewinne für europäische Aktien.



Herr Dr. Immo Dehnert
Pressesprecher
Tel.: 0711 662-1471
E-Mail: immo.dehnert@ww-ag.com

Wüstenrot & Württembergische AG
Gutenbergstraße 30
70176 Stuttgart
http://www.ww-ag.de

dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de