Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 26.02.2010
Werbung

Mutual Series stellt neuen Research-Analysten vor

Ab sofort ist Aman Gupta als neuer Research-Analyst für die Deep Value Investmentplattform Mutual Series tätig. Aman Gupta arbeitet im Hauptsitz von Mutual Series in Short Hills, New Jersey, USA. Er ist vor allem für die globale Research-Abdeckung einer Vielfalt von Sub-Sektoren innerhalb des Gesundheitssektors zuständig.

Aman Gupta verfügt über mehr als 6 Jahre Branchenerfahrung. Er arbeitete zuvor bei Evergreen Investments als Senior-Aktienanalyst und Direktor und war für den Gesundheitssektor verantwortlich, sowie für die Sektoren Konsum und Industrie. Er erwarb einen Bachelor of Science in Betriebswirtschaft an der University of Richmond und einen M.B.A. an der University of Virginia (Darden School of Business). Er ist zudem Chartered Financial Analyst (Diplomierter Finanzanalyst, CFA) Charterholder.

Peter Langerman, CEO von Mutual Series: „Wir freuen uns, dass Aman Gupta nun die schlagkräftige Mannschaft von 25 sehr erfahrenen Managern, Analysten und Händlern bei Mutual Series verstärkt. Unser Investment-Team arbeitet mit einem eigenständigen, tief greifenden Research und verlässt sich bei der Wertpapierauswahl nicht auf Empfehlungen externer Quellen. Daher sind wir davon überzeugt, dass überlegenes Research für die Aufdeckung von unterbewerteten Unternehmen entscheidend ist. Wir erkennen auch, dass Unternehmen, die sich mitten in einem Veränderungsprozess oder in einer Notlage befinden, Möglichkeiten bieten können, die der Markt übersieht. Diese Überzeugungen bilden die Grundlage für unseren einzigartigen Ansatz, der vorwiegend auf unterbewertete Wertpapiere ausgerichtet ist, und in geringerem Maße auf Möglichkeiten in den Bereichen notleidende Unternehmen und Fusionsarbitrage. Wir versuchen, den Substanzwert mit einem Abschlag zu erwerben und stellen so sicher, dass ein Auslöser vorhanden ist, um diese Substanz freizusetzen."

Mutual Series wurde 1949 gegründet und blickt als Deep Value Investor auf eine lange Historie. Mit seinem einzigartigen Stil sucht das Unternehmen gezielt nach Anlagemöglichkeiten bei unterbewerteten Aktien, Arbitrage-Geschäften, Sanierungen von Unternehmen und bei notleidenden Wertpapieren. 

Das Investment-Team verfügt über durchschnittlich 15 Jahre Branchenerfahrung und durchschnittlich 8 Jahre Erfahrung mit dem einzigartigen Deep Value Ansatz von Mutual Series. Mutual Series verwaltet ein Vermögen von etwa 60,7 Mrd. USD und gehört seit 1996 zu Franklin Templeton Investments (Stand: 31.12.2009).



Frau Sabine Krause
Tel.: +49 (69) 272 23-239
Fax:
E-Mail: skrause@franklintempleton.de

Franklin Templeton Investment Services GmbH
Mainzer Landstraße 16
60325 Frankfurt am Main
www.franklintempleton.de

Franklin Templeton Investments ist eine der größten und erfolgreichsten Investmentgesellschaften der Welt.

Templeton wurde 1940 von Sir John Templeton gegründet. Er war einer der ersten Fondsmanager, der die enormen Möglichkeiten der weltweiten Investmentanlage erkannte. Die Gründung von Franklin erfolgte 1947 durch Rupert H. Johnson. Franklin ist für seine herausragende Expertise auf dem US-amerikanischen Markt bekannt. Im Oktober 1992 schlossen sich die beiden Gesellschaften zur Franklin Templeton Gruppe zusammen, in die 1996 Franklin Mutual Advisers als weiteres Unternehmen integriert wurde.

Weltweit verwaltet Franklin Templeton Investments ein Fondsvermögen von 553,5 Mrd. US-Dollar für institutionelle und private Anleger.

1992 wurde die Niederlassung in Frankfurt gegründet. Für Anleger in Deutschland verwaltet Franklin Templeton 15,6 Mrd. US-Dollar (rund 11 Mrd. Euro) und ist damit einer der größten ausländischen Anbieter von Publikumsfonds. In Deutschland bietet Franklin Templeton unter den Marken Franklin, Templeton und Mutual Series Investmentfonds für verschiedene Anlageklassen an, die nach unterschiedlichen Strategien verwaltet werden. So können die Anleger je nach Anlageziel und Risikobereitschaft aus einer breiten Fondspalette auswählen.

Download

Philippe Brugere-Trelat_ 02_2010.pdf (52,02 kb)  Herunterladen


dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de