Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 17.01.2008
Werbung

NV-Versicherungsgruppe wächst weiter zweistellig

Ostfriesische Zuverlässigkeit aus Neuharlingersiel

Während der deutsche Versicherungsmarkt in der Schaden- und Unfallversicherung keinen Zuwachs erzielt, hat die NV wieder zweistellig zugelegt. „Erneut ein Beweis dafür, dass wir mit unseren einfachen und schlanken Produkten richtig liegen. Schnell und zuverlässig, das will der Kunde. Wenn dann auch noch Preis und Leistung stimmen, brummt das Geschäft“, so Heiner Enno Groenhagen, Vorstandsvorsitzende der NV-Versicherung auf Gegenseitigkeit in Neuharlingersiel.

Kyrill war die große Herausforderung

Der Schadenverlauf hat sich gegenüber dem Vorjahr verschlechtert. Für 10.200 Schäden mussten 8,6 Millionen Euro bereitgestellt werden. Die Schadenquote hat sich dadurch leicht von 57 auf 60 Prozent erhöht. „Der Wintersturm Kyrill vom Januar 2007 hat in den Unternehmensbilanzen der Versicherer deutliche Spuren hinterlassen. Zum Glück waren unsere Kunden weniger davon betroffen“, berichtet Vorstandsmitglied Johann Cremer erleichtert.

Wachstum in allen Bereichen

Auch in 2007 hat sich die NV deutlich besser als der Markt entwickelt. Das Neugeschäft stieg bei den Beiträgen um 12,5 Prozent auf 15,5 Millionen Euro. Die Anzahl der Mitglieder erhöhte sich um 15,5 Prozent. Das ist ein Zuwachs von 13.800 neuen Kunden. Die NV kommt somit auf 103.000 Mitglieder. Sowohl im Kerngebiet Ostfriesland als auch im bundesweiten Markt hat sich die traditionsreiche NV-Versicherung mit Gründungsjahr 1818 bestens behauptet. Ein erfreuliches Wachstums-Plus von 33 Prozent verzeichnet die Unfallversicherung. Die Hausratversicherung hat sich mit einem Zuwachs von 10 Prozent ebenfalls hervorragend entwickelt. Auch die Haftpflichtversicherung hat sich mit einer Steigerungsquote von 3,5 Prozent noch über den Branchendurchschnitt entwickelt.

Gewinnerwartung trotz Kyrill

Laut Vorstand Johann Cremer hat der Wintersturm Kyrill das Jahr 2007 geprägt. „Von den deutschen Versicherungen wurden 2,3 Millionen Sturmschäden in kurzer Zeit reguliert. Dafür wurde eine Gesamt-Entschädigung von 2,4 Milliarden Euro ausgezahlt. Die NV ist mit einem blauen Auge davon gekommen und hat für etwa 700 Schäden rund 500.000 Euro aufbringen müssen“, so Cremer weiter.

Die Verantwortlichen der NV rechnen mit einer Schaden-/Kostenquote von 90 Prozent, während die Branche bei 98 Prozent liegt. Nach vorläufigen Berechnungen wird der Jahresertrag mindestens die Höhe des Vorjahres erreichen und damit eine Gewinnerwartung von gut 500.000 Euro nach Steuern ausweisen. Diesen Jahresüberschuss will die NV „auf die hohe Kante“ legen, um das Eigenkapital und damit die Reserven für schlechtere Zeiten zu stärken, so Vorstandsmitglied Johann Cremer weiter.

NV begrüßte das 100.000ste Mitglied

Absoluter Höhepunkt in der NV Firmengeschichte war die Aufnahme des 100.000sten Mitglieds. „Die Zahl der Mitglieder bzw. Kunden ist damit in fünf Jahren um 400 Prozent gestiegen“, freut sich der Vorstand. Diese deutliche Steigerung liegt an den preisgekrönten Versicherungsprodukten: Sie sind  mehrfache Testsieger bei Finanztest. Zudem hat die NV die Vertriebsorganisation im deutschen Markt ausgedehnt. Die NV ist mittlerweile mit 1300 Vermittlern bundesweit vertreten. Außerdem hält der Trend zum elektronischen Versicherungsabschluss weiter an. Der Vertragsabschluss per Mausklick hat sich bei der Versicherung auf Gegenseitigkeit bei rund 36 Prozent eingependelt. Für den Vorsitzenden des Vorstands Heiner Enno Groenhagen keine Überraschung. „Schneller Service, günstige Tarife ohne Papierkrieg – das kommt bei allen gut an: bei unseren Kunden und Vermittlern!“

Fit für den Wandel in der Versicherungsbranche

Vorstand und Aufsichtsrat der NV sind sich einig: Der vor einigen Jahren begonnene und tief greifende Wandel in der Versicherungswirtschaft ist noch nicht beendet. Die Konzentration auf Versicherungsprodukte für Privatkunden, die Erweiterung der Geschäftstätigkeit auf ganz Deutschland sowie der umfassende Einsatz modernster Informationstechnologie haben sich als durchweg positiv erwiesen. In der Zentrale in Neuharlingersiel wird 2008 ein „Kunden-Service-Center“ eingerichtet. Diese Mitarbeiter können alle Fragen zu Kunden-, Vertrags- und Schadendaten direkt beantworten. Alle Bereiche sind digital verknüpft. Wenn der Kunde anruft, hat der Mitarbeiter per Mausklick alle Informationen zum Kunden komplett auf dem Monitor. Somit gewinnt er schnell den Überblick und kann dem Kunden kompetent und fachkundig helfen. Für den Kunden hat das klare Vorteile: Er spart viel Wartezeit am Telefon. „Der Satz ‚Ich verbinde Sie weiter’ wird bei NV ad acta gelegt“, so Groenhagen. Das ist vor allem wichtig, wenn es brennt: also im Schadenfall. Cremer macht deutlich: „Gerade im Schadenfall muss alles schnell und unkompliziert laufen.“ Damit will die NV, ihre ohnehin schon anerkannt schnelle Regulierung nochmals verbessern. „Eine schnelle und einfache Regulierung zeichnet einen ausgezeichneten Versicherungsschutz aus“, darin ist sich der Vorstand einig.

NV: Mensch und Technik überzeugen

Angesichts der papierlosen Verwaltungsabläufe gerät Vorstandschef Groenhagen ins Schwärmen. „Das ist effizient und spart Kosten, die wir durch günstige Beiträge an unsere Kunden weitergeben!“ Doch damit nicht genug. Aufgrund der guten Zahlen will die NV auch künftig in eine kostenoptimierte Abwicklungsstrategie investieren. Dazu werden spezielle Online-Policen geschaffen. Diese garantieren eine schnelle und papierlose Geschäftsabwicklung. Damit kann die NV ihre Versicherungsprodukte noch preiswerter anbieten. Doch selbst so pfiffige und schlanke Computer-Programme können nicht alle Geschäftsvorfälle erledigen. Der Mensch ist und bleibt Ansprechpartner für den Kunden. Deshalb wird die NV nach 2007 mit vier neuen Mitarbeiter(innen) auch in 2008 weiteres Personal einstellen. Die in Ostfriesland vorhandenen 10 NV-Geschäftsstellen werden weiterhin die persönliche Kundenetreuung im historischen Kerngebiet wahrnehmen. Im bundesdeutschen Markt soll die Anzahl der freien Vermittler und Makler erhöht werden. Die Geschäftsleitung ist sich darüber einig, dass bei einer weiterhin so positiven Geschäftsentwicklung die jetzigen Büroräume der Hauptstelle in Neuharlingersiel nicht mehr ausreichen. Vorausschauend werden aber bisher vermietete Räumlichkeiten im jetzigen NV-Gebäude mittelfristig zur Verfügung stehen. Auf die Frage nach dem Geheimnis des NV-Erfolgs antwortet Heiner Enno Groenhagen: „Mit modernster Informationstechnologie und unserem langjährigen Fachpersonal arbeitet die NV mit ostfriesischer Verlässlichkeit vom Nordseedeich aus für unsere Kunden bundesweit von Flensburg bis Garmisch“.

Letztes Jahrzehnt bis zum 200. Geburtstag der NV ist eingeläutet

Auch ein kleiner Versicherer kann sich im häufig kompromisslosen Marktverhalten der Branche gut behaupten. Das hat die NV mit ihren wiederholt in Finanztest prämierten Versicherungsprodukten bewiesen. Die NV baut das Internet als Geschäftsfeld weiter aus. Zukünftig hat jeder Nutzer in einem Informationsportal die Möglichkeit, sich über Preis und Leistung der NV-Versicherungsprodukte zu informieren und sofort online abzuschließen. Da viele Privatkunden bei einfachen Produkten wie Hausratversicherung heute schon auf den Vertreterbesuch verzichten, spart ein solches Portal den Kunden und der NV viel Zeit und Geld. Für das komplizierte gewerbliche Geschäft ist die persönliche Betreuung nach wie vor unerlässlich. In 2008 rechnet der ostfriesische Versicherer mit einem leicht abgeschwächten Beitragswachstum. Ein wiederum zweistelliges Wachstum traut sich der NV-Vorstand mit seinem Vertriebsleiter Arend Arends jedoch zu. „Mindestens zehn Prozent bei den Beiträgen und zwölf Prozent bei den Kunden/Mitgliedern ist unser Ziel“, so Arends. Der Vorstand macht zudem deutlich, dass die Versicherungen auf Gegenseitigkeit gut auf die Zukunft vorbereitet ist, ohne die 190jährige Tradition zu vergessen. Denn das letzte Jahrzehnt bis zum 200. Geburtstag der NV ist bereits eingeläutet!



Frau Christa Oltmanns
Tel.: 04974 917011
Fax: 04974 917099
E-Mail: coltmanns@nv-online.de

NV-Versicherungen VVaG
Johann-Remmers-Mammen-Weg 2
26427 Neuharlingersiel
http://www.nv-online.de

Download

Hintergrund-Infos zur NV Pressemitteilung.pdf (15,62 kb)  Herunterladen
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de