Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 31.03.2010
Werbung

Nettorendite der IDEAL erheblich gestiegen

Alle wesentlichen Kennzahlen 2009 verbessert

Die IDEAL Versicherungsgruppe konnte im Geschäftsjahr 2009 alle wichtigen Kennzahlen verbessern. Vor allem die Kapitalanlagen erzielten trotz der starken Verunsicherung an den internationalen Finanzmärkten sehr gute Ergebnisse, die zu einer deutlich erhöhten Nettoverzinsung führten. Auch die Beitragseinnahmen, die Bestandswerte und das Neugeschäft konnten sowohl in der Lebensversicherung als auch in der Schaden- und Unfallversicherung zulegen.

Lebensversicherung

Die Brutto-Beitragseinnahme der IDEAL Lebensversicherung a.G. stieg im vergangenen Jahr um 4,3 Prozent von 142,7 auf 148,8 Mio. Euro. Besonders zulegen konnte dabei das Einmalbeitragsgeschäft von 28,7 auf 32,2 Mio. Euro um 12,2 Prozent, während die laufende Beitragseinnahme um 2,3 Prozent von 114,0 auf 116,6 Mio. Euro stieg. Die Anzahl der Neuverträge wurde um 15,9 Prozent von 36.313 auf 42.098 gesteigert.

Der Versicherungsbestand der IDEAL Leben erhöhte sich um 1,0 Prozent von 527.331 auf 532.606 Verträge. Nach laufendem Beitrag konnte eine Steigerung von 3,4 Prozent von 116,2 auf 120,1 Mio. Euro, nach Versicherungssumme um 8,0 Prozent von 4,7 auf 5,1 Mrd. Euro erzielt werden.

Ganz erheblich verbessert wurde die Nettorendite von 3,0 auf 4,8 Prozent. Die Gesamterträge aus Kapitalanlagen erhöhten sich um 19,1 Prozent von 53,9 auf 64,2 Mio. Euro. Der Bestand an Kapitalanlagen wuchs um 3,1 Prozent auf 1,17 Mrd. Euro (Vorjahr 1,13 Mio. Euro).

Um mehr als das Vierfache wurde das Geschäftsergebnis von 5,9 auf 25,7 Mio. Euro gesteigert. Dadurch erhöhte sich auch die Zuführung zur Rückstellung für Beitragsrückerstattung von 5,8 auf 25,2 Mio. Euro. In die Gewinnrücklage werden voraussichtlich 0,5 Mio. Euro eingestellt (Vorjahr 0,1 Mio. Euro).

Auch für das Geschäftsjahr 2010 erwartet die IDEAL Lebensversicherung a.G. wieder eine deutliche Zunahme des Neugeschäfts und des Bestandes sowie steigende Beitragseinnahmen. Besonders im Fokus wird weiterhin die IDEAL PflegeRente stehen, die in einer Befragung durch die bbg Betriebsberatungs GmbH von unabhängigen Vermittlern gerade zum 13. Mal hintereinander zur beliebtesten Pflegeversicherung Deutschlands gewählt wurde.

Schaden- und Unfallversicherung

Wiederum erheblich gewachsen ist die IDEAL Versicherung AG, die das Schaden- und Unfallgeschäft innerhalb der Gruppe betreibt. Die Brutto-Beitragseinnahme stieg um 37,8 Prozent auf 5,0 Mio. Euro, die Zahl der Neuverträge der jungen Sparte konnte sogar um 66,4 Prozent von 12.015 auf 19.992 zulegen. Um 59,6 Prozent von 28.219 auf 45.038 Verträge stieg der Versicherungsbestand an Unfall-, Hausrat- und Haftpflichtversicherungen für Senioren.

Deutlich verbessert wurde auch die Combined Ratio von 102,8 auf nur noch 92,5 Prozent. Erstmals nach Einführung der Sparten Hausrat und Haftpflicht im Jahr 2004 wurde mit 0,2 Mio. Euro ein Jahresüberschuss erzielt.

Die IDEAL Versicherung AG erwartet auch für 2010 wieder ein Wachstum bei allen Kennzahlen. Hierzu wird auch die am 1. März 2010 gestartete neue Rechtsschutzversicherung beitragen, die als preisgünstige Absicherung für ältere Menschen positioniert wurde.



Herr Gerald Herde
Pr+ÖA
Tel.: (030)2587-435
Fax: (030)2587-8 435
E-Mail: herde@ideal-versicherung.de

IDEAL Lebensversicherung a.G.
Kochstraße 26
10969 Berlin
http://www.ideal-versicherung.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de